Bernd-Holger Zippe neuer Vorsitzender des VDMA Forums Glastechnik

Dr. Bernd-Holger Zippe, der neue Vorsitzende des VDMA Forums Glastechnik.
16.01.2009 - Die Mitglieder des VDMA Forums Glastechnik haben im November in Karlsruhe Dr. Bernd-Holger Zippe (57), Geschäftsführer der Zippe Industrieanlagen GmbH, Wertheim, für drei Jahre zum neuen Vorsitzenden gewählt.
Dr. Zippe folgt auf Siegfried Glaser (58), Geschäftsführer der FMB Glaser GmbH, Beverungen, der das Forum sechs Jahre leitete. Glaser bleibt weiterhin Mitglied des Vorstands. Stellvertretender Vorsitzender wurde Dr. Harald Jodeit (55) Geschäftsführer der JSJ Jodeit GmbH, Jena.

Neben Dr. Zippe, Dr. Jodeit und Glaser gehören dem Vorstand auch Alfred Beimdick (43), Geschäftsführer der Klöpper Maschinentechnik GmbH, Dortmund und Andreas Gruhle (41), Geschäftsführer der Glamaco Maschinenbau GmbH, Coswig an.

„Glas ist der Werkstoff der Zukunft“, sagte Zippe anlässlich seines Amtsantrittes. Als Zulieferer der internationalen Glasindustrie stehen die Deutschen Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus deshalb vor großen Herausforderungen – damit Glas auch weiterhin erfolgreich industriell herstellbar und vermarktbar ist. „Im VDMA finden die Unternehmen dabei einen stets innovativen und zuverlässigen Partner“, lobte Zippe die Branchenvertretung.

Aktivitäten sollen weiter ausgebaut werden
Zu den Schwerpunktaktivitäten des Forums, die auch unter der Leitung von Zippe weiter vorangetrieben werden sollen, gehören der kontinuierliche Ausbau des Branchennetzwerkes Glastechnik/Photovoltaik, die Messepolitik und Mitgestaltung der Leitmesse glasstec, gemeinsame Branchenaktivitäten auf wichtigen Märkten sowie die Fortführung von Initiativen rund um die Themen Forschung und Innovation sowie Ingenieurnachwuchs.

Die deutschen Glasmaschinenhersteller sind im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) organisiert. Der VDMA vertritt über 3.000 Unternehmen des mittelständisch geprägten Maschinen- und Anlagenbaus. Mit derzeit 942.000 Beschäftigten im Inland (2008) und einem Umsatz von 190 Milliarden Euro (2007) ist die Branche größter industrieller Arbeitgeber und einer der führenden deutschen Industriezweige insgesamt.

Exportorientierte Branche
Das Forum Glastechnik ist ein Branchenverband des VDMA. Es vertritt 60 Unternehmen, die Maschinen und Anlagen für die Flach-, Hohl- und Spezialglasindustrie herstellen. Die Branche beschäftigt rund 4.800 Menschen im Inland, erwirtschaftet einen Umsatz von 740 Millionen Euro und hat eine Exportrate von 79 Prozent.

Die Unternehmen des Forums Glastechnik arbeiten in Kompetenzzentren sehr eng mit ihren Technologiepartnern aus anderen Sparten des Maschinenbaus wie der Elektronikfertigung, Robotik und Automation, Laser und Photonik oder Oberflächentechnik zusammen und kooperieren intensiv mit Instituten aus Forschung und Lehre. Ingesamt sind rund 150 Unternehmen im VDMA organisiert, die sich mit dem Thema Glas befassen. Wie die Branche, die es vertritt, ist das Forum Glastechnik international ausgerichtet. Es ist auch ideell-fachlicher Träger der glasstec und damit Partner der Messe Düsseldorf.
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Die Anforderungen an Produkte steigen stetig

Betrachtet man die Entwicklungen in der Rollladen- und Sonnenschutzbranche, so konnte man in... mehr

Alle Kommentare