Everlam: Laurent Verhelst wird neuer Finanzvorstand

Everlam Finanzvorstand Laurent Verhelst
17.05.2017 -

Everlam, Hersteller von Polyvinylbutyral-Folien (PVB) für beschichtetes Architekturglas, hat Laurent Verhelst zum neuen Finanzvorstand ernannt. Er folgt auf Ilse Tielemans, die im Finanzteam des Unternehmens weiterhin in wichtiger Funktion aktiv sein wird.

„Laurent Verhelst stellt uns seine wertvolle internationale Erfahrung zur Verfügung“, so Geschäftsführer Harald Hammer zur Ernennung, dem der neue  Finanzvorstand dirket berichtet. „Ich freue mich sehr, dass wir einen Finanzexperten seines Kalibers für unser Unternehmen gewinnen konnten. Gutes Finanzmanagement ist ein Schlüsselelement unserer ambitionierten Wachstumspläne im weltweiten Markt für architektonisches Verbundssicherheitsglas.“

Laurent Verhelst war während der letzten 17 Jahre bei Stanley Black & Decker, dem Weltmarktführer in der Werkzeugbranche, in verschiedenen Positionen im Finanzmanagement tätig Zuvor arbeitete er bei Dow Chemical und Parisbas.

Über das Unternehmen

Die Firma Everlam stellt hochwertige Polyvinylbutyral-Folie (PVB) für die Herstellung von laminiertem Sicherheitsglas her. Ihr Schwerpunkt liegt auf hochwertigen Lösungen. Neben den PVB-Folien umfasst das Angebotsspektrum auch eine neue Akustikfolie.

Everlams Hauptfirmensitz und das Technologie-Center sind in Mechelen, Belgien, angesiedelt. Die ISO-9001-zertifizierte Produktionsstätte befindet sich im westfälischen Hamm-Uentrop. Dort wird PVB-Folie seit nunmehr 25 Jahren hergestellt. Everlam wurde 2014 von DuPont ausgegründet und ist im Besitz der GVC Holding, einer wachstumsorientierten Equity Investment Company, spezialisiert auf die globale chemische Industrie.
www.everlam.com 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Die besten 4 Tipps für konstruktive Querdenker

Sie haben eine tolle Idee und jetzt gilt es, den Chef zu überzeugen? Oder Sie sind der Chef... mehr

Alle Kommentare