Glaser aufgepasst: Bohle-Handwerkertage in Karlsruhe

09.06.2017 -

Am 23. und 24. Juni 2017 stehen in der Gewerblichen Akademie in Karlsruhe Glas-Beschläge, konstruktive Glas-Verklebungen sowie die Wasseraufbereitung im Blickpunkt. Die Experten von Bohle halten dazu Vorträge und geben Antworten zu allen Themen „Rund ums Glas“. Weiter werden Maschinen, Werkzeuge und Beschläge vorgeführt. Hier das Programm.

Die kostenlose Bohle Fortbildung an der Gewerblichen Akademie in Karlsruhe startet am

23.07. um

  • 10:00 Uhr Beginn
  • 11:00 Uhr „Wasseraufbereitung in der Glasbearbeitung“, Referent: Richard Reich
  • 13:00 Uhr „Konstruktive Verklebungen“, Referent: Dieter Biolik
  • 15:00 Uhr „Beschlaglösungen für alle Fälle“, Referent: Anthony Naert

Am 24.07. um

  • 09:00 Uhr Beginn
  • 10:00 Uhr „Konstruktive Verklebungen“ “, Referent: Dieter Biolik
  • 12:00 Uhr „Beschlaglösungen für alle Fälle“ “, Referent: Anthony Naert

Zwischen den einzelnen Vorträgen stehen die Experten der Bohle AG zu allen Themen „Rund ums Glas“ Rede und Antwort. Darüber hinaus werden die Maschinen, Werkzeuge, Verbrauchsmaterialien und Beschläge vorgeführt und können durch die Teilnehmer selbst ausprobiert werden.

Anmeldung

  • Termin: 23. und 24. Juni 2017
  • Veranstaltungsort: Gewerbliche Akademie für Glas-, Fenster- und Fassadentechnik Karlsruhe
  • Adresse: Otto-Wels-Straße 11 in 76189 Karlsruhe.

Anmeldung: jennifer.bruthier@bohle.de


Die Referenten:

  • Richard Reich ist Glasermeister und im technischen Vertrieb von Maschinen bei Bohle tätig.
  • Dieter Biolik ist Glasermeister und Bohle-Anwendungstechniker
  • Anthony Neart ist Leiter des Direktvertriebs Deutschland bei Bohle

www.bohle-group.com

Tipp der Redaktion: Erfahren Sie in der Juli-Ausgabe der GLASWELT wie Anthony Naert, der neue Bohle-Vertriebsleiter Deutschland, die aktuelle Marktentwicklung für Glaser einschätzt und welche Chancen und Möglichkeiten er für Verarbeiter sieht.

 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Die Glasbranche braucht einen Schub von außen

Bei den Glass Performance Days 2017 (GPD) in Finnland gab es spannende Trends zu sehen. Neu... mehr

Alle Kommentare