Sedak: Ab 2018 die größten Gläser der Welt

Im kommenden Jahr sollen in Gersthofen Gläser bis zu 3,51 x 20 m veredelt werden.
12.09.2017 -

Ab Mitte 2018 will der Glasveredler sedak die größten Gläser der Welt anbieten, so GF Bernhard Veh. Mit der neuen Rekord-Größe baue die Firma ihre Position als Spezialist für übergroße Gläser aus. Erfahren Sie, welche Formate sich umsetzen lassen.

„Unsere Erfahrung und die von Jahr zu Jahr steigende Nachfrage nach übergroßen Glasformaten bestärkten uns in dem Entschluss, den nächsten Schritt zu gehen“, unterstreicht sedak GF Bernhard Veh.

Seit 2007 etabliert sich der Veredler als Spezialist für über große Formate und investiert stetig in die eigene Forschung und Entwicklung.  Die Fertigung der 20-Meter-Scheiben soll Mitte 2018 starten. Aufträge für die benötigten Sondermaschinen sind bereits erteilt. Sie entstehen in enger Zusammenarbeit mit den Maschinenbauern, um die Scheiben in gewohnter sedak-Qualität zu produzieren.

Seit Jahren hat sich sedak als Komplettanbieter für Gläser bis 16,5 m in der Glasbranche etabliert. Alle Veredelungsschritte verlaufen hochautomatisiert.

www.sedak.com 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Jammern „ja“ – Lösungen suchen, „eher nein“

Die Handwerksbetriebe stehen vor einem großen Dilemma, wenn es um ihren Fuhrpark geht. Die... mehr

Alle Kommentare