Bauglasmarkt in Österreich: Hochwertige Gläser im Aufwind

05.03.2019 -

Nach aktuellen Zahlen der Marktforscher von Branchenradar.com hat sich der Bauglasmarkt in der Alpenrepublik in 2018 robust entwickelt. Der Anstieg sei hierbei ausschließlich wert- bzw. preisgetrieben erfolgt, da verstärkt höhere Qualitäten nachgefragt wurden. Erfahren Sie dazu weitere Details.

Nach der jüngsten Marktanalyse zu Bauglas in Österreich durch den Branchenradar sei der Herstellerumsatz mit Bauglas (Flachglas) im Jahr 2018 preisgetrieben um 3,2 Prozent auf knapp 339 Mio. Euro gewachsen (gegenüber dem Vorjahr). Der Absatz stagnierte bei knapp 5,3 Mio. Quadratmetern.

Die Durchschnittspreise zogen im vergangenen Jahr in allen Produktgruppen an. Treiber waren weniger Preiserhöhungen, wenngleich steigende Herstellkosten solche gerechtfertigt hätten (Stichwort: steigende Energiepreise), sondern die steigende Nachfrage nach höheren Glasqualitäten sowie substanzielle Anteilsverschiebungen von ESG (Einscheibensicherheitsglas) zu VSG (Mehrscheibensicherheitsglas).

Mehr Isoliergläser aus Sicherheitsglas und Schallschutz

So kam es beispielsweise bei Isolierglas abermals zu einer deutlichen Ausweitung der Nachfrage nach einbruchshemmendem Glas (+7,7% geg. Vorjahr) und Glas mit Schallschutz-Funktion (+5,7% geg. Vorjahr).

Zudem erhöhte sich gegenüber 2017 der Anteil von Isolierglas im 3-fach-Aufbau um 3,5 Prozent auf mehr als 1,8 Mio. Quadratmeter bzw. über 70% des gesamten ISO-Marktvolumens. Infolge wuchsen die Herstellererlöse in allen relevanten Produktgruppen bei Isolierglas um 3,2 Prozent, bei VSG um 5,1 Prozent und bei ESG um 2,0 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Für weitere Informationen, klicken Sie hier

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Das smarte Fenster kommt aus Polen

Um die Glasbranche ist mir nicht bange. Warum? Dazu will ich einen Blick zurück in die Zukunft... mehr

Alle Kommentare

Wir haben ein paar Fragen - an Sie! Machen Sie mit bei unserer Nutzerbefragung - Gewinnchance inklusive! Diesen Hinweis ausblenden.