Dossier

Glaslogistik

Der schnelle Transport und vor allem sichere Transport von Glasscheiben aus der Werkstatt zur Baustelle, ebenso wie die Montage vor Ort, erfordern passende Fahrzeuge und entsprechendes Hebegerät. Nachfolgend eine Auswahl an Fahrzeugen und Vakuumhebern.
Bild 1: Glasbruch durch falsch gesetzte Distanzplättchen. Diese waren nicht hinter den Spannlatten positioniert, sondern daneben.

Fenster und Scheiben richtig transportieren GLASWELT MONTAGEPRAXIS-2013

Diese Schäden müssen nicht sein

Scheiben und Isoliergläser müssen beim Transport zwar nicht wie rohe Eier behandelt werden, jedoch handhaben viele alte Hasen unter den Monteuren Glas ähnlich robust wie Holz oder Metall. Und das birgt Risiken. Wie man diesen vorbeugen kann, erläutert GLASWELT Autor Ekkehard Wagner.... mehr
Die Hebegeräte der Robot Offroad Serie sind für den millimetergenauen Einbau von Bauelementen konzipiert.

KS Schulten GLASWELT MONTAGEPRAXIS-2013

Wendige Helfer

Bei dem Robot Offroad 400 (Traglast von 400 kg) und dem Robot Offroad 600 (Traglast von 600 kg), handelt es sich um zwei kompakte Hebegeräte mit Vakuumsauganlage und elektrischem Fahrantrieb für den Außenbereich. Die Hubhöhe der Geräte reicht bis zu 3500 mm. Durch seitliches Schwenken der Last... mehr
Die Woods Powr-Grip Hebegeräte vom Typ P1-1104 lassen sich für den Transport von schweren Bauelementen koppeln (links im Bild): Traglasten bis 635 kg sind dann möglich.

HOLGER KRAMP GLASWELT MONTAGEPRAXIS-2013

Im Doppel stärker

Zu den am meisten verkauften Hebegeräten der Glastechnik Holger Kramp zählen der MRT4 und P1-1104 von Woods Powr-Grip. Das P1 Gerät wiegt nur 37 kg – verfügt dabei aber über 320 kg Tragkraft. Durch den Austausch der Vakuumteller lassen sich damit auch zylindrisch gebogene Scheiben (bis 270 kg)... mehr
Die maßangefertigten Vakuum-Heber von Euro-Tech sind für große, schwere und gebogene Scheiben konzipiert.

EURO-TECH GLASWELT MONTAGEPRAXIS-2013

Nur Maßanfertigung

Die euroTECH Vertriebs GmbH konstruiert individuelle Vakuum-Hebegeräte für schwere und große Glasscheiben. Mit diesen Geräten lassen sich plane aber auch gebogene Scheiben und Bauelement horizontal und vertikal heben und transportieren. So verfügt beispielsweise das GVL-LH3-Gerät über zwei... mehr
Bei der Montage von „gängigen“ Formaten reichen universell einsetzbare Vakuumheber bis 600 kg Trag­fähigkeit aus. Durch Zusatzoptionen (hier eine Gegengewichtsanlage mit elektrisch verfahrbaren Gewichten) lassen sich auch einfachere Vakuumhebe

Hebegeräte für die Baustelle GLASWELT MONTAGEPRAXIS-2013

Wann lohnt sich welches Gerät?


Mit den wachsenden Scheibengewichten und Formaten steigen auch die Anforderungen bei der Montage von Bauelementen. Praktische Tipps, wie sich dabei Hebetechnik optimal einsetzen lässt, gibt Holger Schadwinkel, Geschäftsführer der Wirth GmbH.

mehr
Das vielseitig einsetzbare Greifsystem kann unterschiedliche Materialien fassen und dabei selbst verpackte Waren transportieren.

Barbaric stellt neue Greifer vor GLASWELT 02-2013

Rahmen und Glas sicher im Griff

Die neueste Entwicklung des Transportspezialisten Barbaric ist ein neuartiges, flexibles Greifsystem zum Handling von Werkstücken am Rahmen. Dabei können mit dem Hebesystem unterschiedliche Materialien transportiert werden, neben Glasscheiben auch Metallrahmen, Fassadenteile, Fenster, Türen und... mehr
Für die Montage dieser 12,5 m langen und 3000 kg schweren gebogenen Scheiben wurde ein komplexes Vakuum­hebegerät eingesetzt, das auch in der Lage war, vor dem Einbau die Scheiben um 90° zu drehen. (Quelle: Foto: seele sedak GmbH )

Glastransport mit Vakuumhebern GLASWELT 02-2013

Immer größer, immer schwerer

Aufgrund der wachsenden Scheibengewichte und Formate steigen auch die Anforderungen beim Transport solcher Elemente in der Werkstatt und bei der Montage. Wie sich dabei Hebetechnik sinnvoll einsetzen lässt, dazu gibt Holger Schadwinkel, Geschäftsführer der Wirth GmbH, praktische Tipps.... mehr
Ein Vakuumheber 7001-C-V-1000 im Werkstatteinsatz

Pannkoke GLASWELT 02-2013

Fest gehalten, schneller transportiert

Auf Anfrage eines Glasverarbeiters haben die Spezialisten von Pannkoke einen Vakuumheber für 3 mm dicke Spiegel für Formate bis 6000 x 3210 mm entwickelt. Gleichzeitig sollte mit dem Gerät auch 15 mm- Float bewegt werden sowie Scheiben aus Kisten entnommen werden können. Hierfür kam ein Kombi... mehr
Den KS Robot gibt es als Offroad- und Indoor-Version.

KS Schulten GLASWELT 02-2013

Der Robot, ein starker Helfer

Mit seiner Robot-Reihe bietet KS Schulten Hebegeräte für unterschiedliche Anforderungen und Einbau­situationen an: Von kleinen und wendigen Modellen mit Elektroantrieb bis hin zu hydraulisch gesteuerten Geräten können Monteure Traglasten von 280kg bis zu 1t Gewicht handhaben. Um den... mehr
Die neuen Geräte der Oktopus Ergo-Pick-Serie, können (neben dem Drehen) nun auch mit einer Schwenk-Funktion und verschiedenen Saug­rahmen-Varianten ausgestattet werden.

Wirth GLASWELT 10-2012

Starker Werkstatthelfer

Im innerbetrieblichen Handling bieten pneumatisch betriebene Vakuumhebegeräte gegenüber solchen mit Elektroenergieversorgung einige technische Vorteile. Insbesondere dann, wenn angesaugte Scheiben durch Dreh- und/oder Schwenkbewegungen positioniert werden sollen. Wird bei den Pneumatikhebern... mehr
Das 4-Kreis-Gerät Kombi 7441-DS3 von Pannkoke ist für Gewichte bis 1000 kg ausgelegt.

Pannkoke Flachglastechnik GLASWELT 10-2012

Das Glas im Griff

Die Pannkoke-Präsentation richtet ihren Schwerpunkt diesmal neben den Spezialgeräten auch auf Geräte für die Standard-Bauverglasung sowie für den innerbetrieblichen Einsatz. Für das Heben von schweren, gebogenen Scheiben wird das neue Konzept der Saugeranordnung am Beispiel des Kombi 7411-DSG7... mehr
MIt dem Scheibenlifter KS Wiga ­lassen sich Horizontalverglasungen leichter und schneller montieren. Das Gerät kann über Akku und Stromanschluss betrieben ­werden.

K. Schulten GLASWELT 10-2012

Einfach in der Handhabe

Mit Hebegeräten lassen sich nicht nur 3-fach-Verglasungen leichter einsetzen, sondern sie werden auch den ergonomischen Anforderungen der Monteure und der Arbeitssicherheit gerecht. Speziell hierfür bietet K. Schulten mit dem KS Wiga Akku eine passende Lösung. Der Montagelift für... mehr
Restplattenhandling der besonderen Art: Der Lisec FlyOver wählt den kürzesten Weg und bewegt sich bei Leerfahrten diagonal über das Glaslager hinweg.

Alles für die Glasbearbeitung GLASWELT 10-2012

Überflieger in Düsseldorf


Lisec zeigt wieder viele Neuheiten aus der Flachglasbearbeitung, dem Zuschnitt, der Sortierung sowie der ISO- und VSG-Fertigung. Und mit dem FlyOver haben sich die Österreicher etwas ganz Besonderes ausgedacht.

mehr
Bei dem MRTALP6 wird beim Lösen der Scheibe Luft unter die Saugerteller gepumpt, wodurch sie sich ohne Verzögerung von den Sauger­tellern hebt.

MIt Neuer Ventilsteuerung GLASWELT 08-2012

Schnell gelöst

Die Hebegeräte der Serie MRTA6 von Hersteller Woods Power-Grips wurden jetzt auf sechs Saugerteller für Gewichte bis 500 kg erweitert. Diese Heber arbeiten mit einer mechanischen Steuerung über Ventilstößel. Relativ neu am Markt sind die Typen MRTALP6 und MRTALPCH6. Diese besitzen statt einer... mehr
Der Vakuum-Schlauchheber ­JumboErgo ­rationalisiert die Beschickung von CNC-­Bearbeitungszentren.

Blocksauger und Schlauchheber GLASWELT 07-2012

Vakuum für die Holzbranche

Mit der neuen Blocksauger-Baureihe VC-S für CNC-Bearbeitungszentren von SCM/Morbidelli stellt die J. Schmalz GmbH aktuell eine günstige und flexible Alternative zum Originalsauger vor. Da die Bauhöhen identisch sind, kann auch ein einzelner Blocksauger ausgetauscht und im Mischbetrieb... mehr

Hefteinblick GLASWELT-Newsletter 05-2012

Praxistipp - Welcher Heber passt zu mir?

Neue Materialien und Maschinenkonzepte haben die Glasbearbeitung verändert. Die Folge: auch die innerbetrieblichen Logistik-Lösungen müssen diesen veränderten Anforderungen und Bearbeitungstechniken Rechnung tragen... mehr
In der Glasbearbeitung lassen sich durch maßgeschneiderte Arbeitsbereiche und mit dem passenden Hebezubehör die Produktionsprozesse deutlich verbessern.

Hebegeräte für die Werkstatt GLASWELT 05-2012

Welches Gerät passt zu mir?

Großformatige Gläser, komplexe Glasaufbauten und Beschichtungen sowie die Automatisierung der Produktion haben deutliche Auswirkungen auf den innerbetrieblichen Transport. Handlingspezialistin Anke Lippmann gibt Tipps, was bei Investitionen in Hebeanlagen zu beachten ist.... mehr
Eine unzureichend gesicherte Ladung erhöht die ­Unfallgefahr deutlich und kann versicherungs­rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Im Gespräch mit Jochen Hekele GLASWELT 05-2012

Alles selbstverständlich?

Gerade wenn es schnell gehen muss, passieren auch beim hundertfach geübten Ladevorgang Fehler, die teuer werden können. Im Gespräch mit der GLASWELT erläutert Jochen Hekele vom Klemm Fahrzeugdienst, worauf es beim Glastransport ankommt um seine Ladung sicher und unbeschädigt ans Ziel zu... mehr

GLAS GLASWELT 04-2012

Glaslogistik

Die Logistik im Betrieb und auf der Baustelle trägt maßgeblich zur effektiven und qualitativ hochwertigen Abwicklung von Aufträgen bei. Lesen Sie im nächsten Heft mehr über die Möglichkeiten im Bereich Glashandling sowie über die neuesten Entwicklungen bei der Lagertechnik.... mehr
Die Hebegeräte von Pannkoke lassen sich für die ­Werksatt und den Versand anpassen. Zudem gibt es ­Varianten für den Baustelleneinsatz.

Pannkoke GLASWELT 03-2012

Heber für Fensterbauer

Pannkoke Flachglastechnik bietet für Fensterbauer unterschiedlichste Vakuumhebegeräte an, die in Nürnberg präsentiert werden. Dabei sind neben Anwendungen für die Baustelle auch Anlagen für den Einsatz im Betrieb im Angebot. So erhielt kürzlich das Fenster- und Rollladenwerk Hoffmann in... mehr
Hegla zeigt neben einem Peugeot für den Fenster- und Glastransport auch Vakuum­heber, Langgut-Lagertechnik und weiteres Zubehör für Fensterbaubetriebe.

Hegla GLASWELT 03-2012

Sicher transportiert und gelagert

In Nürnberg präsentiert Hegla in Kooperation mit Peugeot ein neues Branchen-Fahrzeug für den sicheren Glas- und Fenstertransport. Der Aufbau des Transporters aus dem Fahrzeug-Kompetenzzentrum Satteldorf entspricht allen sicherheitstechnischen Anforderungen nach EN 13035-2. Er besteht aus einem... mehr
Power wie Asterix: ­Monteure können mit dem „porty xl“ Gewichte bis zu 150 kg lupfen.

Portamobil hilft beim Tragen GLASWELT 03-2012

Kräfte vervielfacht

Ein neues Türmontagewerkzeug aus der Portamobil-Reihe ist so handlich, dass es sogar in die Zollstocktasche passt. Die Firma Thomas Krumpen zeigt auf der fensterbau 2012 neben den „Portamobil“ Türmontagegeräten auch die neuen Montageheber „Porty xl“ und „Porty xxxl“. Um bei der Montage von... mehr
Wienold bietet Lifte und Vakuumheber an, die speziell für die Montage von Fenstern und die Erstellung von Wintergärten abgestimmt sind.

Lifte für die Fenstermontage GLASWELT 03-2012

Starke Hebehelfer

Für den Einsatz bei der Fenstermontage und im Wintergartenbau müssen Glaslifte über eine hohe Tragkraft verfügen und sich flexibel einsetzen lassen, um Scheiben und Bauelemente problemlos frontal, über Kopf sowie an schwer zugänglichen Stellen optimal einsetzen zu können. Für solche... mehr
Der BSF-Glas-Truck ist mit einem Transportreff sowie einem Palfinger-Kran ausgestattet und eignet sich so neben dem Transport auch für die Glasmontage.

Glastransporter als Mietfahrzeug bei BSF GLASWELT 11-2011

Hilfe, wenn Not am Mann ist

Wenn es um die Vermietung von Nutzfahrzeugen geht, ist die BFS – Business Fleet Services GmbH – mit ihren über 50 Standorten in Deutschland und der Schweiz ein kompetenter Partner. Zum großen Fuhrpark des Vermieters zählt seit kurzem auch ein Glastransporter: Ein MAN-Truck mit... mehr
Sowohl in der Serienfertigung als auch bei der individuellen Verklebung lässt sich der Verifix Winkelsauger Pro einsetzen.

Fixierhilfe für Glasverklebung GLASWELT 11-2011

Präzises, einfaches Handling

Mit dem Winkelsauger Verifix Pro stellt Bohle ­ ein neues Produkt im Bereich der Positionier- und ­Fixierhilfen für Glasverklebungen vor. Gerade bei UV-Verklebungen, etwa im Glasmöbel- oder Vitrinenbau, biete die Positionierhilfe Sicherheit gegen Schwingungen und Verrutschen – sowohl bei Eck-... mehr
Mit der App lässt sich schnell und einfach heraus­finden, wo die nächste Arbeitsbühne steht und welcher Vermieter das passende Modell anbietet.

Arbeitsbühnen aufs Smartphone GLASWELT 11-2011

Die App, die bei der Montage hilft

Oft entsteht direkt auf der Baustelle die Situation, dass noch eine Arbeitsbühne als Höhenzugangstechnik benötigt wird. Für Bauleiter oder Monteur stellt sich dann die Frage, welcher Vermieter das passende Modell anbietet. Das herauszufinden ist nun ganz einfach mit der System-App der AVS... mehr
Mit dem Schwerlast-Hebegerät Typ 84P.VCC.GM.BM des italienischen Herstellers RBB lassen sich gebogene Gläser (konvex und konkav) transportieren (oben). Der Innenradius liegt bei mind. 500 mm, der Außenradius bei mind. 650 mm (Mitte).

Hebegeräte Für gebogene Scheiben GLASWELT 11-2011

Für jede Anforderung angepasst

In den letzten Jahren hat sich die Hebegeräte-Technik deutlich weiterentwickelt. Neben den Standard-Vakuumsaugern kommen mehr und mehr Geräte für Sonderanwendungen auf den Markt. Solche Geräte vertreibt die Glastechnik Holger Kramp GmbH aus Stockelsdorf. Mit im Sortiment ist beispielsweise das... mehr
„Wir lernen permanent dazu““

F. G. Conzen Glas aus Düsseldorf GLASWELT 11-2011

„Wir lernen permanent dazu“

Wer bei Conzen Glas in Düsseldorf einen Blick in die Werkstatt wirft, findet dort nicht nur Glas, sondern auch eine ganze Reihe von großen und kleinen Hebegeräten, selbst einen schweren Unimog mit Kranaufbau. Ohne diese Geräte, so Geschäftsführer Ralph Icks, können er und sein Team nicht mehr... mehr

Meldungen GLASWELT - 11.10.2011

Die passende Arbeitsbühne für die Baustelle

Kostenlose Web-App von System Lift für alle: Oft entsteht direkt auf der Baustelle die Situation, dass noch eine Arbeitsbühne als Höhenzugangstechnik benötigt wird. Für Bauleiter oder Handwerker stellt sich dann die Frage, welcher Vermieter das passende Modell anbietet. Das herauszufinden ist... mehr
Der aktuell weltweit größte Vakuummanipulator für Glas.

Wirth Meldung mit Dachzeile - 30.08.2011

Weltrekord im Heben

Die Hebespezialisten von Wirth haben nach eigener Auskunft mit dem OKTOPUS Ergo-Sprint 6500 den derzeit weltgrößten Vakuummanipulator für Glas entwickelt. Dieser wurde an die Seele Sedak GmbH aus Gersthofen geliefert. Konzipiert ist das Gerät für den Transport von Gläsern bis Formate von 15 m x... mehr
Der Vakuumheber 8P-Gebe ist für Gewichte von bis zu 720 kg ausgelegt.

O.C.S. Glass Meldung mit Dachzeile - 30.08.2011

Starker Halt bis 720 kg

Der italienische Hersteller O.C.S. Glass fertigt Hebegeräte für den Glastransport. Zum Produktprogramm zählt auch der Vakuumheber 8P-GEBE, mit dem sich Glasscheiben bis zu einem Maximalgewicht von 720 kg heben und transportieren lassen. Das Gerät verfüge über zwei Sicherheitskreisläufe und... mehr
Um Fenster sicher in der Werkstatt zu transportieren lassen sich Kranhängebahnen mit Hebern koppeln.

Pannkoke Meldung mit Dachzeile - 30.08.2011

Schnell und sicher in der Werkstatt

Durch den Einsatz moderner Handlingtechnik lassen sich beim Transport von schweren Bauelementen, z.B. Fenstern mit 3-fach-Isolierglas, die körperlichen Belastungen der Mitarbeiter minimieren. Zudem lassen sich die Transportvorgänge innerhalb der Werkstatt beschleunigen und Materialschäden... mehr
Glas- und Elementehebegeräte wie der der neue SuperLift smart 500 schonen die Gesundheit der Mitarbeiter beim täglichen Arbeitseinsatz auf der Baustelle.

TGT Meldung mit Dachzeile - 30.08.2011

Starke Helfer für die Baustelle

Aktuell im Programm von TGT ist der neue SuperLift smart 500. Mit dem Glasmontagegerät lassen sich neben Vertikalverglasungen auch schwere Dachscheiben, etwa für Wintergärten oder Überkopfverglasungen einsetzen. Die batteriebetriebene Vakuumanlage ist eine 2-Kreis-Sauganlage nach EN 13155. Der... mehr
Mit dem Glass-Rover 600 kann der Monteur Scheiben bis 600 kg transportieren.

Glasbau Käfer Meldung mit Dachzeile - 30.08.2011

Schwere Lasten einfach transportiert

Aus den eigenen Erfahrungen bei der Montage von großen Glasscheiben heraus hat die Glasbau Käfer & Hehmann GmbH den Glass-Rover konzipiert. Dieser lasse sich mit geringem Aufwand zur Baustelle transportieren und erleichtere dort den Einbau großformatiger, schwerer Bauelemente und Verglasungen... mehr
Um gebogene Scheiben transportieren zu können, werden passende Anbausets für den jeweiligen Einsatzfall gefertigt. So lassen sich auch konvex und konkav gebogene Gläser sicher auf der Baustelle handhaben.

Interview mit Bernd Pannkoke Beitrag mit Dachzeile - 30.08.2011

Doppelt hält besser


In Sachen Sicherheit gilt nach EU-Norm 13155 eine Mindestausstattung bei Vakuumhebegeräten. Was gefordert wird und wie sich dies in der Praxis umsetzen lässt, erläutert Vakuumspezialist Bernd Pannkoke im Gespräch mit der GLASWELT.

mehr
Der GMG 350 verfügt über einen präzisen ­horizontalen Feinhub bis 100 mm und vertikal bis zu 500 mm.

Heavydrive Meldung mit Dachzeile - 30.08.2011

Ergonomisches Arbeiten unter Last

Der GMG 350 von Heavydrive ist in der Lage, Lasten von bis zu 350 kg zu tragen. Zudem lassen sich mit dem Selbstfahrer unter anderem Fenster oder große Scheiben bis zu 3 m über Kopf heben und selbst unter Last verfahren. Der akkubetriebene Mitarbeiter saugt schwere Mehrfachverglasungen ebenso... mehr
Der Vakuumsauger UPG 350 trägt Gewichte bis 350 kg, die Saugplatten lassen sich mit wenigen Handgriffen ausfahren.

Uplifter Meldung mit Dachzeile - 30.08.2011

Kräne und Sauger

Seit kurzem wird die Produktpalette der Uplifter GmbH durch die „Pick & Carry-Kräne“ ergänzt. Dabei fungiert das Unternehmen seit März 2011 als Generalimporteur der italienischen JMG Kräne für Deutschand. Die Kräne teilen sich in die drei Klassen auf: Minikran (z.B. MC_20), ferngesteuerter... mehr
Pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum kommt der neue Glasboy 510 auf dem Markt.

Riebsamen Meldung mit Dachzeile - 30.08.2011

Starker Junge für die Baustelle

Der neue Glasboy 510 von Anbieter Riebsamen lässt sich vielfältig einsetzen und leicht transportieren (Höhe in Transportstellung nur 197 cm). Serienmäßig kommt der 510 mit einem einfachen Seitentransporter. Dieser kann Glasscheiben seitlich aufnehmen und transportieren. Nach dem Absetzen werden... mehr
Baustelleneinsatz eines Vakuummanipulators zusammen mit einem Minikran

Worauf man bei der Auswahl achten sollte Beitrag mit Dachzeile - 30.08.2011

Gibt es den perfekten Heber?

Findet man den optimalen Vakuumsauger zum Montieren von Glas- und Bauelementen und wenn ja, wie sieht er aus? Dazu befragte die GLASWELT Holger Schadwinkel, Geschäftsführer des Hebespezialisten Wirth. Seine Antwort: Wenn der Anwender genau definieren kann, was das Gerät leisten muss, dann ja.... mehr
Transportspezialist Heinz Teupen von TGT (www.tgt-teupen.de) gibt auf der ­Baustelle Tipps, wie man mit dem Smartlift noch schneller und sicherer arbeiten kann. (Quelle: Fotos: Matthias Rehberger)

Interview mit Heinz Teupen Beitrag mit Dachzeile - 30.08.2011

Schneller, sicherer und effektiver

Die Lasten bei der Montage nehmen deutlich zu. Das liegt zum einen an den immer größeren Bauelementen und Scheibenformaten, zum anderen an den immer häufiger eingesetzen 3-fach-Verglasungen bei Fenstern. GLASWELT Chefredakteur Matthias Rehberger sprach mit dem Transportspezialisten Heinz Teupen... mehr
Beispiel für manuelle Handhabung: Auch jedes Bewegen und Abstützen einer Last ist ­manuelle Handhabung.

Gefahrenpotenziale beim Heben und Tragen Beitrag mit Dachzeile - 30.08.2011

Sicherheit wird groß geschrieben

Durch das Heben und Tragen schwerer Lasten auf der Baustelle und in der Werkstatt können bei den Mitarbeitern schnell Verletzungen entstehen. Aber: Schädigende Einflüsse können und müssen vermieden werden. Hebegeräte und weitere Arbeitshilfen können hierbei einen wichtigen Beitrag leisten. Wie... mehr
Der kompakte MC 20 Kran (Eigengewicht 1950 kg) kann eine Höhe von 6 m erreichen.

Neue Mobilkran Marke GLASWELT 08-2011

Jetzt auch in Deutschland

Die Produktpalette der Uplifter GmbH wird seit kurzem durch eine neue Sparte ergänzt, die „Pick & Carry - Kräne“. Seit März 2011 ist die Firma im Raum Deutschland Generalimporteur der italienischen JMG Kräne, diese teilen sich in die drei Klassen Minikran (z.B. MC_20), ferngesteuerter Minikran... mehr
Beispiel für manuelle Handhabung: Auch jedes Bewegen und Abstützen einer Last ist ­manuelle Handhabung.

Gefahrenpotenziale beim Heben und Tragen GLASWELT 08-2011

Sicherheit wird groß geschrieben

Durch das Heben und Tragen schwerer Lasten auf der Baustelle und in der Werkstatt können bei den Mitarbeitern schnell Verletzungen entstehen. Aber: Schädigende Einflüsse können und müssen vermieden werden. Wie man sich als Arbeitgeber bei der Umsetzung von Arbeitsschutzmaßnahmen zurechtfinden... mehr
Universell einsetzbare Hebegeräte
 Um auch gebogene Scheiben transportieren zu können, werden passende Anbausets für den jeweiligen Einsatzfall gefertigt. Dadurch lassen sich auch konvex und konkav gebogene Gläser sicher auf der Baustelle handhaben.

Anforderungen an Vakuumhebe-geräte GLASWELT 05-2011

Doppelt hält besser


In Sachen Sicherheit gilt nach EU-Norm 13155 eine Mindestausstattung bei Vakuumhebegeräten. Was gefordert wird und wie sich dies in der Praxis umsetzen lässt, erläutert Vakuumspezialist Bernd Pannkoke im Gespräch mit der GLASWELT.

mehr
Der Mini-Raupenkran MRK 126 in Aktion auf der Baustelle in Mekka. Mit dem 3-Achsen-Manipulator kann er Scheiben bis zu 1200 kg Gewicht transportieren.

Minikrane für die Scheibenmontage GLASWELT 05-2011

Einsatz in der heiligen Stadt

In der saudi-arabischen Metropole Mekka entsteht derzeit ein Hotel für 30000 Pilger. Im Mittelpunkt des gigantischen Hotelprojekts steht der zweithöchste Wolkenkratzer der Welt, der „Mecca Royal Clock Tower“. Rund 400 dreieckige und trapezförmige Glasscheiben unterschiedlicher Größe mussten am... mehr
Mehr Flexibilität: Bei den Glassaugern der Serie UPG 350 von Uplifter lassen sich die Saugplatten mit wenigen Handgriffen ausfahren.

Vakuumsauger bis 350 kg GLASWELT 05-2011

Handliches Hebegerät

Transportlösungen sind heute ein wesentlicher Baustein für einen wirtschaftlichen und störungsfreien Montage- und Fertigungsablauf. Der neue Vakuumsauger UPG 350 von Uplifter (die kleinere Variante des UPG 600) ist für Traglasten bis 350 kg ausgelegt. Das Eigengewicht des Geräts beträgt dabei... mehr
So wird die Montage noch einfacher und schneller
 Transportspezialist Heinz Teupen von TGT gibt auf der Baustelle Tipps, wie man mit dem Smart Lift noch schneller und sicherer arbeiten kann. (Quelle: Fotos: Matthias Rehberger)

Interview mit Heinz Teupen GLASWELT 05-2011

Schneller, sicherer und effektiver

Die Lasten bei der Montage nehmen deutlich zu. Das liegt zum einen an den immer größeren Bauelementen und Scheibenformaten, zum anderen an den immer häufiger eingesetzen 3-fach-Verglasungen bei Fenstern. GLASWELT Chefredakteur Matthias Rehberger sprach mit dem Transportspezialisten Heinz Teupen... mehr

News GLASWELT-Newsletter

VSG für Kölner Krokodile

Vor Kurzem wurden im Kölner Zoo neue Scheiben für die Gehege der philippinischen Mindoro-Krokodile montiert. Am ersten Montagetag war Matthias Rehberger von der GLASWELT vor Ort und schaute Glasspezialistin Anne Bong und ihrem Team über die Schulter. mehr
Glaslogistik

GLAS GLASWELT 04-2011

Glaslogistik

Die Scheibengewichte steigen, da immer ­größere Glaselemente für die Fassade und im Interieur zum Einsatz kommen. Wie man mit den richtigen Handling- und Transportgeräten schnell, ergonomisch und effektiv ­arbeiten kann und gleichzeitig die Gesundheit der Mitarbeiter auf der Baustelle und in... mehr
TGT Glashebegeräte beim ­Arbeitseinsatz auf der ­Baustelle.

TGT GmbH GLASWELT 03-2011

Leichtes Heben

Der Einbau immer größerer Glasformate hält an, was steigende Scheibengewichtige mit sich bringt. Dadurch wird die Montage im Fassadenbereich für die Monteure aufwendiger, insbesondere bei Dach oder Überkopfverglasungen. Die Geräte von TGT, Emsbüren, sind so ausgelegt, dass sie das Heben und... mehr
Der aktuell weltweit größte Vakuummanipulator für Glas.

Wirth Vakuummanipulator GLASWELT 03-2011

Weltrekord im Heben

Die Hebespezialisten von Wirth haben nach eigener Auskunft mit dem Oktopus Ergo-Sprint 6.500 den derzeit weltgrößten Vakuummanipulator für Glas entwickelt. Dieser wurde an die Seele Sedak GmbH, Gersthofen, geliefert für das Handling von Gläsern bis 15 m x 3,2 m und einem Gewicht von 6500 kg.... mehr

Meldungen GLASWELT - 16.02.2011

Der größte Heber für die größten Isoliergläser

Die Landsberger Hebespezialisten von Wirth haben nach Firmenauskunft mit dem Oktopus Ergo-Sprint 6.500 den derzeit weltgrößten Vakuummanipulator für Glas entwickelt. Dieser wurde an die Seele Sedak GmbH für das Handling von Gläsern bis 15 x 3,2 m geliefert . mehr
Der Hebewagen Nomade kann ­Elemente bis zu 300 kg und bis 4,5 m ­heben und drehen. Er wird von zwei Personen bedient.

Tekimex GLASWELT 01-2011

Scheibenhandling leicht gemacht

Speziell für die Glas-, Fenster- und Fassadenmontage hat der Hersteller Tekimex neue Hebewagen entwickelt, mit denen sich Bauelemente sicher transportieren lassen und die im Baustellenfahrzeug nicht zu viel Platz brauchen. Die Hebewagen, mit den Namen Nomade und Express, sind mit Saugnäpfen... mehr

Meldungen GLASWELT - 04.01.2011

Hebereinsatz unter sengender Sonne

Beim Einbau der gebogenen Gläser für die größte Moschee in Qatar kam ein Wirth-Vakuumsauger der Oktopus-Reihe zum Einsatz. Die 1200 kg-Scheiben mussten aufgrund der großen Hitze zwischen 3:30 und 10:00 Uhr morgens eingebaut werden. mehr

News GLASWELT-Newsletter 01-2011

Hebereinsatz unter sengender Sonne

Beim Einbau der gebogenen Gläser für die größte Moschee in Qatar kam ein Wirth-Vakuumsauger der Oktopus-Reihe zum Einsatz. Die 1200 kg-Scheiben (mussten aufgrund der großen Hitze zwischen 3:30 und 10:00 Uhr morgens eingebaut werden. mehr
Die Folie wird einfach auf das Bauelement gesprüht, dann lässt man sie trocknen und erhält so einen guten Schutz vor Schmutz und Staub. Später lässt sie sich leicht abziehen.

FluidSystems GmbH GLASWELT 12-2010

Sicher zur Baustelle

Eine Spritzfolie soll jetzt Bauelemente und Scheiben auf der Baustelle besser schützen. Das Besondere an der Folie ist, dass man das zu schützende Produkt (aus Metall, Kunststoff, Holz, Glas etc.) nur einsprüht, die Folie trocknen lässt und sie später einfach abziehen kann. Bis zu 12 Monate, so... mehr
Der Montagekran trägt bis 6700 kg und erreicht eine Arbeitshöhe bis 32 m sowie eine ­seitliche Reichweite von 30 m.

WEMO-tec GLASWELT 09-2010

Gute Kombi aus Mini- und Ladekran

„Der Spezial-Montage-Kran (SMK) 320.67 ist das optimale Hebegerät für die Außen- und Innenmontage. Wir haben ihn speziell für den Glas- und Fensterbau entwickelt“, so Heiko Haase, verantwortlicher Entwicklungsleiter der Wemo-tec GmbH. „Ein 2-Schalen-Greifer und ein... mehr
Der bahnverladbare Railliner kann mit Scheibenformaten von rund 3200 x 6000 mm und mit bis zu 39000 kg belastet werden, trotzdem wiegt er nur ca. 300 kg mehr als normale Innenlader.

Langendorf GLASWELT 09-2010

Jetzt lernt der Innenlader Zug fahren

Mit dem neuen „Railliner“, dem ersten bahnverladbaren Glasinnenlader, werde der zeitgemäße Flachglas-Transport wirtschaftlicher und umweltfreundlicher, so der Hersteller Langendorf. Flachglas bis ca. 6000 mm Länge kann damit ab sofort auch im Kombinierten Verkehr (KV) verladen und... mehr
Die Vakuumpumpe UV 16 VS zählt zu den neuesten ­Anlagen des Herstellers.

Pneumofore GLASWELT 09-2010

Vakuum als Helfer

Pneumofore, ein Hersteller von modernen, luftgekühlten Vakuum Systemen für IS-Anlagen, wird in Düsseldorf seine neuesten Produkte präsentieren. Vakuum verbessert den Formungsprozess und die Qualität von Glasbehältern durch die Verringerung von Schlagabdrücken. Vakuum komme auch auf der glatten... mehr
Auf der Messe zeigt Eurotech seine neuen Prüfanlagen für interne Kollektorentests der Solarindustrie, diese ist mit beweglichen Saugeinheiten ausgestattet.

euroTECH GLASWELT 09-2010

Prüfen mit Vakuum

Die Eurotech Vacuum Technologies zeigt in Düsseldorf erstmals eine patentierte Prüfanlage zur Messung der Druck- und Zugfestigkeit von Solarkollektoren sowie großflächiger Glaselemente. Mit dieser Anlage und ihren vielfältigen Simulationsmöglichkeiten können Hersteller unabhängig von... mehr
Bedient wird der starr geführte ­Oktopus über ein pneumatisches Hubteleskop, das eine schnelle, ­exakte und ­sichere Positionierung der Scheiben ­ermöglicht.

Wirth GmbH GLASWELT 09-2010

Eine Krake für die Werkstatt

Der Vakuumheber Oktopus IS-MGG ist speziell für den innerbetrieblichen Glastransport optimiert und lässt sich auf individuelle Anforderungen in der jeweiligen Werkstatt anpassen. Der erste Oktopus ist seit Kurzem bei Thiele Glas in Wermsdorf im Einsatz. Dazu erläutert Anke Lippmann, die... mehr
Die Hebe- und Transportgeräte von Uplifter, hier der Glas-Lift 351, lassen sich millimetergenau bei der Glas- und Fenstermontage einsetzen.

Uplifter GLASWELT 09-2010

Damit braucht man keine Muskelmänner

Die Firma Uplifter präsentiert bei ihrem Messeauftritt den Gerenuk 500 und den Glas-Lift 351. Mit diesen Geräten können Glas- und Fenstermontagen millimetergenau durchführt werden. Auch Überkopfmontagen sind möglich und weitere Einsatzmöglichkeiten werden vorgestellt. Der Gerenuk ist ein... mehr
Mit dem Hebewagen Express lassen sich nicht nur Scheiben tranportieren. Er kann auch Bordsteinkanten und Treppenstufen überwinden.

Tekimex GLASWELT 09-2010

Glasheben wird leichter

Die neuen Hebewagen Nomade und Express sollen bei der Montage die Rücken von Glasern, Fenster- und Fassadenbauern schonen. Die Neuentwicklungen sind einfach zu bedienende Hebesysteme, die schwere Scheiben aufnehmen können, aber im Transporter wenig Platz brauchen. Der dänische Glaserverband und... mehr
Die Lübecker Hebenspezialisten präsentieren ­ihre ­neuen 4-KreisVakuumsysteme für Verglasungs­arbeiten auf EU-Baustellen.

Pannkoke GLASWELT 09-2010

4-fach hält besser

Pannkoke stellt 4-Kreis-Vakuumsysteme der jüngsten Generation vor. Die Vakuumlifter entsprechen der EU-Sicherheitsnorm EN 13155. Diese besagt, dass bei Ausfall eines Vakuumkreises die verbleibenden Kreise die Nennlast mit 2-facher Sicherheit halten müssen. Durch die Aufteilung in vier... mehr
Die maximale Ladelänge beträgt bei diesem Modell mit mittlerem Radstand 3,12 Meter.

Peugeot Boxer GLASWELT 08-2010

Montagewagen für die Fenster-Crew

Man kann bestimmte Dinge auch außerhalb des Laderaums transportieren: Schaufenster-Verglasungen zum Beispiel. „Orsy­mobil“ (Adolf Würth Fahrzeugeinrichtungen) in Obersulm-Willsbach nutzt hierfür den Boxer-Kastenwagen mit Hochdach. Ein Außenreff für große Schaufensterscheiben vom... mehr
VCD-Verkehrsexperte Michael ­Müller-Görnert

VCD Leitfaden GLASWELT 08-2010

Effizient den Fuhrpark optimieren

In kompakter und übersichtlicher Form gibt der VCD Leitfaden „Effizienter Fuhrpark kostengünstig, umweltschonend, zukunftsorientiert “ die Informationen, die Unternehmen brauchen, um ihren Fuhrpark zu optimieren. Mit praxisnahen Tipps und fachlichem Hintergrundwissen hilft er bei der Wahl von... mehr
System mit Vielfalt
 Von der ­Einzelkomponente einer Regaleinheit bis zum vollausgestatteten ­Kleintransporter

Fahrzeugeinrichten selbst gemacht GLASWELT 08-2010

Ökonomisch und leicht

Die Sortimo International GmbH präsentiert mit simpleco eine neue Produktlinie für Kleintransporter. Der Clou dabei: Der Handwerker kann sein Fahrzeug selbst mit einem leichtgewichtigen Regal sinnvoll ausbauen, woraus ein erheblicher Raumgewinn resultiert und viel Stauraum für sperriges Ladegut... mehr
Die Übergabe der Gestelle ist einfach und schnellNach dem Einscannen der Gestellnummer erhält man vom Fahrer einen Beleg mit allen notwendigen Daten einschließlich Standort.

Kosten sparen mit dem Gestellpool GLASWELT 08-2010

Wo steht mein Fenstergestell?

Das sollte Fensterbauer interessieren: In Deutschland lassen heute die meisten großen Glasveredler ihre Transportgestelle von der Gestellpool Europe GmbH verwalten. Diese hat alle Gestelle registriert und weiß über GPS-Koordinaten immer, wo sich die Transporteinheit genau befindet. Auch... mehr
Pfiffige Arbeitshilfen für Werkstatt und Baustelle

Berufskleidung, Werkzeug und Transport GLASWELT 08-2010

Pfiffige Arbeitshilfen für Werkstatt und Baustelle

Unser Themenspezial im August: Wir zeigen Ihnen die Produkte, die sich bei der Montage oder in der Werkstatt als nützliche Helfer erweisen. Wie muss das Firmenfahrzeug beschaffen sein und welches sind die Neuheiten für eine moderne Firmenflotte? Welches Elektrowerkzeug hilft bei der... mehr

News GLASWELT-Newsletter 08-2010

Wo ist mein Fenstergestell?
Der Gestellpool weiß es.

Die großen Glasveredler lassen ihre Transportgestelle von der Gestellpool GmbH verwalten. Diese hat alle Gestelle registriert und weiß über GPS-Koordinaten immer, wo sich die Transporteinheit genau befindet. Auch Fensterbauer haben sich bereits dem System angeschlossen. Und so funktioniert das... mehr
Abb. 3

Glasbau Käfer & Hehmann GmbH GLASWELT 07-2010

Der Glass-Rover

Aus den eigenen Erfahrungen bei der Montage von großen und schweren Glasscheiben heraus, hat Glasbau Käfer den Glass-Rover 600 A entwickelt, der sich mit geringem Aufwand zur Baustelle transportieren lässt. Das kompakte und leichte Kraftpaket wurde jetzt zur Serienreife gebracht und soll... mehr
Abb. 2

Uplifter GLASWELT 07-2010

Der Glas-Lift 351

Durch sein kraftvolles Vakuumsaugsystem lassen sich mit dem kompakten Glas-Lift 351 Glasscheiben, Fenster und Bauelemente bis 350 kg transportieren und millimetergenau montieren (auch Überkopf). Weitere Merkmale des Geräts sind seine einfache Bedienung sowie eine gute Ergonomie. Mit dem... mehr
Abb. 1

Heavydrive GLASWELT 07-2010

Akkubetriebener Mitarbeiter

Der neue GMG 350 von Heavydrive ist in der Lage, Lasten von bis zu 350 kg zu tragen. Zudem lassen sich mit dem Selbstfahrer beispielsweise Fenster oder große Scheiben bis zu 3 m über Kopf heben und unter Last verfahren. Der akkubetriebene Mitarbeiter saugt auch schwere Mehrfachverglasungen und... mehr
Abb. 3

Uplifter GLASWELT 03-2010

Handlicher Herkules

Uplifter stellt auf der Messe erstmals den Gerenuk 500, einen hydraulischen, fernbedienbaren Multiheber der dänischen Firma HH Intellitech, vor. Mit diesem Gerät könne man fast alle bekannten Baumaterialien (bis 500 kg Gewicht) greifen und sehr präzise Montagevorgänge selbst an heiklen... mehr
Abb. 6

O.C.S. Glass GLASWELT 01-2010

Starker Halt

Der italienische Hersteller O.C.S. Glass, fertigt u.a. Hebegeräte für den Glastransport. Zum Produktprogramm zählt auch der Vakuumheber 8P-GEBE, ­ mit dem sich Glasscheiben bis zu einem Maximalgewicht von 720 kg heben und transportieren lassen. Das Gerät verfüge über zwei Sicherheitskreisläufe... mehr
Abb. 1

Bystronic glass Gruppe GLASWELT 12-2009

Take it easy mit dem Easy-Lift

Durch die Modularbauweise der Vakuumheber aus der Easy-Lift-Reihe haben Verarbeiter viele Auswahlmöglichkeiten bei den Funktionen: z.B. Neigen bis 6°, um die Parallelität zum Glas auf vertikalen Maschinen/Transportwagen zu erreichen, zusätzliches Drehen in der Vertikalen oder Kippen um 90° zum... mehr

Top-News GLASWELT-Newsletter 10-2009

Vivaro-Transporter Sieger bei Spritspar-Marathon

Der Vivaro ist als „Economy Champ 2009“ der Sieger unter den Transportern im Spritspar-Marathon des britischen Fleetworld-Magazins. mehr
Abb. 6

Glassauger von Uplifter GLASWELT 08-2009

Kaufen oder mieten

Uplifter hat mit dem UPG 600 einen neuen Glassauger zum Handling von Glaselementen auf den Markt gebracht. Aus jahrelangen Erfahrungen mit allen namhaften Hebegeräten, konnten die Spezialisten des Herstellers die optimalen technischen Voraussetzungen in einem neuen Glassauger zusammenführen.... mehr
Abb. 1

Montagehelfer von Hegla GLASWELT 08-2009

Sicher ans Ziel

Gestiegene Transportkosten durch Maut, hohe Spritpreise und geringere Auslastung, zwingen Verarbeiter ihre Transportkonzepte zu überdenken. Hegla stellt jetzt leichte Fahrzeuge mit Ladekran bereit, die man auch zum Verglasen von Scheiben einsetzen kann. Besonderer Vorteil: für die neuen... mehr

Guardian GLASWELT 07-2009

Geschützter Transport

Guardian stattet jetzt seine SunGuard High Selective-Gläser mit einzigartigem Schutzfilm aus, um sie vor Verunreinigung und mechanischen Schäden zu bewahren. Transport und Weiterverarbeitung sind die kritischen Momente bei der Glasverarbeitung, in denen ein Großteil des Ausschusses anfällt. Der... mehr
Abb. 3

Heavydrive GLASWELT 06-2009

Für alle Fälle gerüstet

Die Firma Heavydrive vermietet europaweit Mini­kräne, Vakuumsauganlagen, Kettenzüge. Gerade die Minikräne sind aufgrund Ihrer kompakten Bauweise beim Verglasen nicht mehr wegzudenken, so das Unternehmen. Insbesondere im Innenbereich zeigen sie ihre Stärken und passen mit einer Breite von 600... mehr
Abb. 1

K. Schulten GmbH GLASWELT 06-2009

Ein starker Max

Das Unternehmen aus Emsbüren hat eine Vielzahl an Baulogistiksystemen in ihrem Fertigungssortiment. Gerade bei diesen Systemen für das Heben und Tragen auf der Baustelle kommt es auf darauf an, dass sie ein hohes Maß an Sicherheit bieten. Dazu zählt, dass sich die Geräte so bedienen und... mehr
Abb. 1

Gebündelte Gestellverwaltung für die Glasbranche GLASWELT 06-2009

Wo sind meine Transportgestelle?

Die Suche nach fehlenden Transportgestellen, die nicht wieder von der Baustelle oder vom Kunden zurückkommen, kennen alle Glasveredler. Durch diese Verluste gehen Jahr für Jahr den deutschen Glasverarbeitern und Fensterbauern rund 10 Mio. Euro verloren. Dieselbe Summe schätzt man, entfällt auf... mehr

Meldungen GLASWELT - 22.04.2009

So geht kein Transportgestell mehr verloren

Allein durch den Verlust von Transportgestellen gehen jedes Jahr den deutschen Flachglasverarbeitern und Fensterbauern rund 10 Mio Euro verloren. Die selbe Summe schätzt man, entfällt auf den Personaleinsatz für die Nachverfolgung sowie durch Produktionsstillstände. Der Gestellpool will hier... mehr
Abb. 1

Klemm Fahrzeugdienst GLASWELT 02-2009

Transporter tiefergelegt

Die Fahrzeugprofis von Klemm haben jetzt einen speziell für die Fensterbau-Branche konzipierten Transporter im Programm, der über eine hintere ­Einstiegshöhe von nur rund 550 mm (je nach Fahrzeugtyp) verfügt. Die niedrige Ladehöhe erleichtert den Beladevorgang. Zudem werden dabei die... mehr
Abb. 2

Handlinggeräte von heavydrive GLASWELT 01-2009

Zerlegbarer Glastransporter

Die Spezialisten von Heavydrive verfügen über umfassende Erfahrung im Handling und Transport von Glas. Dabei entwickeln die Bayern innovative Glas-Handling-Produkte (IGHP) und sind zudem im Vermietungs- und Verkaufssektor von Geräten zur Glasmontage (Minikräne, Vakuum-Sauger, Handsauger,... mehr
Abb. 3

Van Huët Glass Logistics GLASWELT 10-2008

Gesteigerte Transportkapazität

Die niederländischen Spezialisten von Van Huët Glass Logistics (Tiel-NL) haben mit dem MaXi-Trailer ein neues, ungewöhnliches Transportkonzept für Glasscheiben (bis 6,0 x 3,21 m) entwickelt, das auf der glasstec seine Premiere feiert. Der MaXi-Trailer lässt sich, und das ist neu, sowohl für den... mehr
Abb. 3

Gestellpool Europe GLASWELT 10-2008

Kein Glasgestell geht mehr verloren

Jeder Glasverarbeiter und jedes Handelsunternehmen kennt das Problem: Transportgestelle verschwinden nach der Auftragsauslieferung auf Nimmerwiedersehen. Damit ist jetzt Schluss. Denn der neu gegründete Gestellpool Europe wird die Koordination und Nachverfolgung für... mehr
Abb. 2

Ladekapazitäten optimieren GLASWELT 09-2008

Neues Beladungskonzept

Van Huët Glass Logistics (Tiel-NL) ist ein Spezialist für Glastransporte. Mit dem MaXi-Trailer wurde ein neues, ungewöhnliches Transportkonzept für Glasscheiben (bis 6,0 x 3,21 m) entwickelt, das erstmals offiziell auf der glasstec 2008 zu sehen sein wird. Wir zeigen schon heute, was die... mehr
Abb. 2

Vakuumheber von Euro-Tech GLASWELT 09-2008

Helfer aus Vakuum und Stahl


Zeiteffizientes Arbeiten ist auf der Baustelle wie in der Werkstatt ein Muss. Mit Hebegeräten von Eurotech kann man häufig mit nur einem Mann auskommen, wo bisher zwei gebraucht wurden.

mehr
GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare