GLASWELT Ausgabe: 08-2018

Beleuchtete Bauelemente: Mehrwert durch Flächenlicht

Smart Glass leicht gemacht


Licht im Raum hilft unsere Stimmung und unser Wohlgefühl zu heben. Das lässt sich mit den Lightpanel-Systemen von Kuzman umsetzen. Das Dünnste, das Light-Panel Air, misst nur knapp 6 mm in der Stärke.

Licht im Raum hilft unsere Stimmung und unser Wohlgefühl zu heben. Das lässt sich mit den Lightpanel-Systemen von Kuzman umsetzen. Das Dünnste, das Light-Panel Air, misst nur knapp 6 mm in der Stärke.

Licht ist aktuell eines der großen Themen in der Glasbranche. Interessante Lichtsysteme bietet die Kuzman Invision GmbH für Glasverarbeiter an, die ihr Angebotsspektrum erweitern wollen. Hier erfahren Sie, was sich hinter den Lightpanels verbirgt und wie diese Systeme fertig konfektioniert oder als Zulieferprodukte angefordert werden können.

_    Licht ist mehr als Helligkeit. Licht sensibilisiert, beeinflusst unsere Stimmungen und ist wichtig für unser Wohlgefühl. Moderne LED-Technik bietet heute mehr als die reine Beleuchtung von Innenräumen.

Homogen leuchtende Lichtquellen geben einem kühlen Raum ein behagliches Ambiente und schaffen einen Ort, an dem man sich gerne aufhält.

Die LED-Produkte der Kuzman Invision GmbH dienen dazu, helle, homogene Beleuchtungen sowie individuelle Blickfänge im Raum zu schaffen. Mit dem Tochterunternehmen Lightpanel GmbH hat sich Kuzman zu einem Spezialisten in der Herstellung von Flächenlicht für verschiedenste Anwendungsgebiete entwickelt und präsentiert immer wieder neue superflache Licht­lösungen, wie das neue Lightpanel AIR.

Was bringen solche Anwendungen?

Glasverarbeiter und Veredler können mit Flächenlichtern ihren Glasprodukten einen deutlichen Mehrwert verleihen. Gleichzeitig haben sie mit Kuzmaneinen kompetenten Ansprechpartner, der über langjährige Erfahrung im Bereich der LED-Technik verfügt.

Flächenlicht bietet viele kreative Gestaltungsmöglichkeiten im Innenbereich: Ob als strahlende Empfangstheke in Büro,Laden oder Gastronomie, als Hinterleuchtung für individuelle ­Küchen- und Duschrückwände,als indirekte Beleuchtung in Form einer Lichtdecke oder auch als aufmerksamkeitsstarker Werbeträger.

Die als Panel verbauten Elemente von Kuzman eignen sich aufgrund ihrer geringen Gesamttiefefür viele unterschiedliche Anwendungen im Interieur und können leicht weiterverarbeitet und verbaut werden.

Kuzman Invision fertigt heute an seinem Firmensitz in Kammerstein in Mittelfranken auf 800 m2 Flächenlichter für ganz unterschiedliche Branchen, wie z. B. den Innenausbau (Ladenbau, Glasbau), für Schiffe, Yachten und Flugzeuge, für den Maschinenbau sowie für Aufzüge, Fassaden und Beschilderungen. Auf der ca. 20 m langen Fertigungsstraße werden Lichtpanele produziert, die entweder zur Weiterverarbeitung an Glasverarbeiter bzw. Veredler geliefert werden oder als Basis für das eigene Produktprogramm LEDscreen weiterveredelt werden.

Als Halbzeug oder konfektioniert geliefert

Zur Veredlung und zum Zuschnitt der Acrylplatten, Grundmaterial der Lightpanels, stehen zwei Laseranlagen zur Verfügung. Alle Einzelkomponenten für die Leuchtpanele, wie Alu-Profile,LED-Bänder und die gesamte Ansteuerungstechnik, hält der Anbieter auf Lager, damit Kundenanfragen sowie individuelle Anforderungen schnell bedient werden können.

„Jedes Panel ist made in Germany“, unterstreicht Geschäftsführer Thomas Kuzman. „Wir sind sehr flexibel und können fast alle Wünsche berücksichtigen. Glasanbieter können mit unseren Flächenlichtern ihr angebotenes Glasprodukt problemlos kombinieren und somit schnell und unkompliziert einen echten Mehrwert generieren. So kann jeder Glasverarbeiter je nach Kundenwunsch beispielsweise die Glasvorsatzscheibe des Lichtpanels individuell veredeln. Es entstehen hochwertige einzigartige Glasprodukte, mit denen sich Glasanbieter am Markt differenzieren.

Für die gesamte LED Technik sorgen wir, das Lightpanel wird quasi einbaubereit geliefert“, erläutert Kuzman weiter.Sämtliche Produkte werden von dem Anbieter steckfertig geliefert, somit gilt: „Plug and Light“.

Das Lightpanel im Detail

Bei der Herstellung eines Lightpanels werden LEDs als hocheffiziente Lichtquelle mit einer ultra­dünnen Bauweise kombiniert.

Die Auswahl der Einzelkomponenten gewährleistet einen flexiblen Aufbau für verschiedenste Einsatzbereiche. Kernstück der Konstruktion sind unterschiedliche Acrylplatten, gefasst von einem Alurahmen, der gleichzeitig Träger der LEDs ist.In den Rahmen eingeschoben sind die Trägerleisten mit Hochleistungs-LEDs, eine Streuscheibe, eine Reflexionsfolie und schließlich eine Vorsatzscheibe an der Oberfläche.

Die LEDs speisen über die Kante das Licht in die seitenlichtemittierende Streuscheibe. Das Licht wird dabei durch die geritzte, beziehungsweise gelaserte Struktur der Streuscheibe gleichmäßig verteilt, wodurch die Vorsatzscheibe flächig homogen hinterleuchtet wird.

Einfacher Einbau

Das Besondere an den auf Maß gefertigten LED-Panelen ist die ungewöhnlich geringe Stärke. Das dünnste Panel Lightpanel AIR ist nur 5,5 mm dick und zählt damit zu den dünnsten Lichtpanelen der Welt. Dieses System bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten: So ist es beispielsweise im Laden- und Innenausbau einsetzbar oder zur Möbelbeleuchtung. Zudem lässt es sich mit farbig emittierendem Licht ausführen, selbst Rot-Grün-Blau Farbwechsel sind möglich.

So entstehen faszinierende Leuchtpanele, die Privaträume, Büros und Restaurants in dekoratives Lichtdesign tauchen und zur Entspannung beitragen oder die Produktivität anregen.Kuzman Invision vertreibt zurzeit drei Varianten des Lightpanels.

Neben der dünnen „AIR-Variante“ mit ca. 5,5 mm und einer maximalen Abmessung von 1250 × 3000 mm, gibt es noch das Lightpanel ab einer Dicke von 10,5 mm und einer Maximalabmessung von 2050 × 3050 mm. Dieses System wird für Küchenrückwände, Duschrückwände und Wandelemente empfohlen. Die Variante „Line“ mit 9,5 mm Gesamtstärke und einer Maximalabmessung von 3050 mm dient als Hinterleuchtung für sandgestrahlte Spiegel.

www.kuzman-led.de 

  • Beleuchtete Küchenrückwände sind nicht nur optisch ansprechend, sie beleuchten zudem auch den Arbeitsbereich beim Kochen.

  • Mit den Flächenleuchten der Kuzman Invision GmbH lassen sich individuelle Designs für Innenräume umsetzen.

  • Flächenlicht bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten.

  • Das Lightpanel Line dient als Hinterleuchtung für sandgestrahlte Spiegel.

Foto: Kuzman

Foto: Kuzman

Foto: Kuzman

Foto: Kuzman

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Energiesparen steht nicht mehr auf der Agenda

Ich habe eine Vorschlag für das Unwort des Jahres: #Dieselgipfel. Jetzt werden wir über die... mehr

Alle Kommentare