R+T unterstützt „Smart Building Envelope“ in Florida, USA

Die Netzwerk-Veranstaltung findet vom 4. bis 6. Dezember in Florida, USA statt.
01.06.2018 - Vom 04. bis 06. Dezember 2018 findet in Ponte Vedra Beach, Florida die erste Netzwerk-Veranstaltung unter dem Titel „Smart Building Envelope“ statt. Das Veranstaltungskonzept wurde entwickelt, um Teilnehmer wie Architekten, Ingenieure und Planer mit Anbietern im Bereich der Gebäudehülle zusammen zu bringen, Peer-to-Peer-Networking zu ermöglichen und ihre Erfahrungen auszutauschen.
Mit der R+T, der weltweit führenden Fachmesse für Rollläden, Tore und Sonnenschutzsysteme, setzt „Smart Building Envelope“ auf ein Veranstaltungsformat, das die richtige Balance zwischen Bildungsinhalt und Vernetzung in Agenda und Programm bieten, und als ansprechende Plattform für Präsentationen, Keynotes und Diskussionen in kleinen Gruppen dienen soll. Abteilungsleiter Sebastian Schmid von der Messe Stuttgart: „Mit der R+T verbinden wir schon heute weltweit Anbieter und Käufer. Trotzdem ruhen wir nicht und sind ständig auf der Suche nach neuen Märkten und Konzepten für unsere Aussteller. Der Support des „Smart Building Envelope“ Kongresses ist da nur einer unserer nächsten Schritte, um neue Chancen zu kreieren.

Effektivität steht im Vordergrund
Eine 1:1-Meeting-Zone soll den Teilnehmern, Produktanbietern und Branchenexperten die perfekte Gelegenheit geben, sich für 20-minütige persönliche Treffen miteinander zu vernetzen, und Lösungsansätze für Problemstellungen zu finden. Angesehene Branchenanalysten und Experten sollen ebenfalls anwesend sein, um verschiedene Strategien zu diskutieren und dabei zu helfen, Unternehmen und Architekten, Ingenieure und Planer voranzubringen.

Qualität von Quantität
Um eine hohen Level in Hinblick auf den Erfahrungsaustausch zu bieten, steht die Teilnahme an der Veranstaltung nur qualifizierten Architekten, Ingenieuren und Planern wie auch Herstellern zu Verfügung. Mit Jane Rohde von JSR Associates, Inc. wurde eine erfahrene Konferenzvorsitzende engagiert, die sich bereits erfolgreich im Bereich der strategischen Schulung in der Architektur- und Design-Community gezeigt hat, um innovative und kreative Lösungen für lokale, regionale und globale Probleme zu unterstützen.

Schlüsselindustriesegmente am Start
Besonderer Wert wird bei dem „Smart Building Envelope“ darauf gelegt, das alle relevanten Themen Berücksichtigung finden. So werden bei den Beschattungssystemen der innen- und außenliegende Sonnenschutz mit Fokus auf Energieeffizienz für Heiz- und Kühlzwecke liegen. Auch bei dem Themen Fenster, Türen und der Gebäudehülle steht die Energieeffizienz neben dem Thema Sicherheit im Vordergrund. Wärmedämmung, integrierte Solarstromsysteme und grüne Wände runden das Themen des „Smart Building Envelope“ ab.

Infos unter www.sbesummit.com
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare