Ensinger: Neue Leitung für insulbar-Vertrieb

Matthias Rink leitet bei Ensinger den insulbar Vertrieb für Europa, den Mittleren Osten und Afrika.
17.07.2018 - Matthias Rink ist neuer Vertriebsleiter für insulbar Isolierprofile von Ensinger. Ansässig am Hauptsitz des Kunststoff-Spezialisten in Nufringen, verantwortet der 48-Jährige seit April den Verkauf in den Regionen Europa, Mittlerer Osten und Afrika.

Rink wird den Vertrieb der Wärmedämmstege für Metallfenster, -türen und -fassaden weiter nah am Kunden und dem Markt ausrichten, heißt es in der Pressemitteilung. Daneben hat der Wirtschaftsingenieur vor allem die Digitalisierung von Prozessen im Blick: „Industrie 4.0 macht nicht vor dem Vertrieb halt. Es entstehen neue Möglichkeiten in der Gestaltung von Kundenbeziehungen. Ich sehe eine meiner Hauptaufgaben darin, diese Entwicklung zu fördern, zu begleiten und im Sinne unserer Kunden zu gestalten.“

Mit Rink gewinnt Ensinger nach eigenen Angebaen einen im Verkauf von technischen Produkten sehr erfahrenen Manager. Während seiner über zwanzigjährigen Berufstätigkeit bekleidete er unterschiedliche Führungspositionen, zuletzt als Global Business Director.

insulbar Isolierprofile sorgen für die thermische Trennung der Außen- und Innenschalen von Aluminiumprofilen für den Fenster- und Fassadenbau. Sie minimieren Energie- und Wärmeverluste und senken damit den Energieverbrauch sowie die Heiz- und Kühlkosten.

www.insulbar.de 

 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Das smarte Fenster kommt aus Polen

Um die Glasbranche ist mir nicht bange. Warum? Dazu will ich einen Blick zurück in die Zukunft... mehr

Alle Kommentare

Wir haben ein paar Fragen - an Sie! Machen Sie mit bei unserer Nutzerbefragung - Gewinnchance inklusive! Diesen Hinweis ausblenden.