Press Glass setzt auf Software von FeneTech

Press Glass CFO Cezary Ziółkowski (l.) und Horst Mertes, CEO von FeneTech Europe, nach den Vertragsverhandlungen.
04.02.2019 -

Der polnische Glasveredler und Isolierglas-Hersteller Press Glass hat kürzlich den Softwarespezialisten FeneTech, Entwickler der ERP-Software FeneVision, als neuen zukünftigen Softwarepartner ausgewählt. Hier erfahren Sie, welche Werke nun vernetzt werden.

Die neue Partnerschaft mit FeneTech beginnt mit der Einführung von FeneVision ERP Software in zwei Werken (für kommerzielles Glas und Grossprojekte) in Polen, gefolgt von der Installation der Software im neuen Werk von Press Glass Inc., mit Sitz in North Carolina, USA. Anschließend ist geplant, die FeneVision ERP Software in allen 13 Press Glass Werken zu implementierten und so die Werke auch untereinander zu vernetzen. Das schließt auch die Werke in Großbritannien mit ein.

www.pressglass.com/de  

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Das smarte Fenster kommt aus Polen

Um die Glasbranche ist mir nicht bange. Warum? Dazu will ich einen Blick zurück in die Zukunft... mehr

Alle Kommentare

Seite drucken