Jetzt online: www.fensterkleben.de

09.10.2009 - Eine umfassende Internetseite hat die GLASWELT für das Sonderthema „Glasfalzkleben“ eingerichtet. Dort findet man nicht nur alle Inhalte dieses Sonderheftes, sondern noch viel mehr: Informative Videos, Whitepaper der Sponsoren und eine hilfreiche Suchfunktion, damit man schnell die gesuchten Beiträge findet.

Alle Profis, die sich mit dem Verkleben des Glases im Fensterflügel beschäftigen, kommen an dieser Adresse nicht vorbei: www.fensterkleben.de findet der Interessent alle wichtigen Infos zu diesem Thema. Und ganz wichtig ist den Machern dabei ist die Aktualität: „Mit der neugeschaffenen Homepage für das Glaskleben bieten wir nicht nur ­eine umfassenden Informationsbörse rund um das Thema Glasfalzkleben – hier haben wir zusätzlich die Möglichkeit, auch auf aktuelle Entwicklungen zeitnah zu reagieren und aktuelle News einzustellen“, erläutert der stellvertretende Chefredakteur Daniel Mund. „Damit haben wir eine dynamische Informationsquelle geschaffen, die auch die Entwicklung im Glaskleben immer berücksichtigen wird."

Neben einem E-Paper, das es ermöglicht, im kompletten Sonderheft zu blättern, wurden weitere Menüpunkte auf der Homepage integriert:

  • Die Themeninhalte wurden in die vier Rubriken „Grundlagen“, „Aus der Praxis“, „Maschinen“ und „Produkte“ aufgeteilt.
  • Unter dem Menüpunkt „Webcasts“ lassen sich Videos über die Glasklebeanwendung anschauen.
  • Whitepaper von den Zulieferern sind unter dem gleichnamigen Punkt hinterlegt.
  • Eine Linkliste, die regelmäßig aktualisiert wird, vermittelt den direkten Kontakt zu den Internetseiten der Zulieferer, Maschinenhersteller, Verbände und Institute sowie zu den Verarbeitern, die bereits das Glaskleben in der Fertigung integriert haben.
  • Eine Suchfunktion erleichtert das zielgenaue Finden einer bestimmten Information.

Natürlich lässt sich auch das gedruckte Exemplar bequem online bestellen: Übrigens erhalten GLASWELT-Abonnenten das Heft gratis – ein Grund mehr, jetzt durch das Abo auch regelmäßig wichtige Informationen zu den Themen Fens­ter, Fassade und Glas zu bekommen.

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Das smarte Fenster kommt aus Polen

Um die Glasbranche ist mir nicht bange. Warum? Dazu will ich einen Blick zurück in die Zukunft... mehr

Alle Kommentare