Video-Link: Volltransparente Solarzelle - jedes Fenster erzeugt Strom

Prof. Richard Lunt vom College of Engineering der Michigan State University mit einem Muster eines transparenten Solar-Panels.
15.10.2015 -

Ganze Hochhäuser als Kraftwerk, alle Fenster in Wohnhäusern erzeugen Energie. Das ist die Version von Prof. Richard Lunt von der Michigan State University. Er und sein Team haben eine volltransparente Solarzelle entwickelt. Die Idee: Die Anwendung soll künftig in "normale Fenster" eingesetzt werden können.

Bislang waren Solarzellen dieser Art nur teilweise transparent  und in der Regel ein wenig eingefärbt, aber die neue Entwicklung lässt sich optisch quasi nicht von einer normalen Glasscheibe unterscheiden. Doch das Research-Team um Prof. Richard Lunt vom College of Engineering der Michigan State University hat es geschafft, ein wirklich transparentes Solar-Panel zu entwickeln. Die Anwendung ist auch für Glas-Laminate geeignet.

Das transparente Solar-Panel könne mittelfristig einen Durchbruch in der Welt der Fenster und Fassadengläser einläuten, so die Wissenschaftler. Denn dadurch könnten komplette Gebäudehüllen genutzt werden, um Solarenergie zu erzeugen. Die Forscher der Michigan State University glauben, dass ihre TLSC Technologie neben Fassadenanwendungen zudem auch für die Stromversorgung von tragbaren, elektronischen Geräte genutzt werden kann.

Hier der Video-Link zur volltransparenten Solar-Zelle.

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare