Dossier

Brandschutz mit Glas

Brandschutz mit Glas gewinnt im Bauwesen zunehmend an Bedeutung. Wir zeigen hier einen Überblick über Brandschutzgläser und wie sie sich in der Fassade und im Gebäude einsetzen lassen.
Gut geplant ist halb montiert

Baustellen- und Montageplanung GLASWELT MONTAGEPRAXIS-2013

Gut geplant ist halb montiert

Um einen kontrollierten und reibungslosen Bauablauf zu gewährleisten, gibt es eine Reihe von planungs- und abwicklungsrelevanten Punkten, die die beteiligten Fachhandwerker gemeinsam mit den Planern berücksichtigen müssen. Lesen Sie, wie sich die Qualitätskontrolle bei Projekten jeder... mehr

ift Brandschutztage 2013, 12. – 13.06 GLASWELT 05-2013

Brandschutz strategisch planen

Das Motto der diesjährigen Brandschutztage des ift Rosenheim lautet „Brandschutz strategisch planen und anwenden“. Auf dem Programm stehen unter anderem die Themen EXAP´s, das Zulassungsverfahren Z-6.21, die VKF-Anerkennung und ULStandards sowie Brandverhalten und Feuerwiderstand... mehr
Zusätzlich zu den bewährten Brandschutzeigenschaften erfüllt Pyranova secure von Schott nun auch hohe Sicher­heitsanforderungen.

Schott GLASWELT 03-2013

Brandschutzglas noch sicherer

Schott präsentierte auf der BAU neue Sicherheitsverglasungen, die im Brandfall die Ausbreitung von Feuer, Rauch und Wärmestrahlung verhindern sollen und zugleich Schutz gegen Einbruch und Beschuss bieten. Im Objekt- und Personenschutz erfüllten die Sicherheitsgläser der neuesten Generation... mehr
Jetzt anfordern

Brandschutzhandbuch 2013 GLASWELT 03-2013

Jetzt anfordern

Ab sofort ist das Brandschutz Glashandbuch 2013 von Pilkington erhältlich. Das praktische Nachschlagewerk im Taschenformat dient als Wegweiser durch die Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten mit den Brandschutzgläsern von Pilkington. Das Handbuch ist kostenlos über den Brandschutzglas Vertrieb... mehr

News GLASWELT-Newsletter 2b-2013

Alles über Brandschutz - Kostenloses Handbuch von Pilkington

Ab sofort ist das Brandschutz Glashandbuch 2013 von Pilkington erhältlich. Das praktische Nachschlagewerk im Taschenformat enthält planungsrelevante, technische Informationen über die Brandschutzglas-Serien des Anbieters. Eine kostenlose Downloadversion ist verfügbar. mehr
01: Ansicht einer Türanlage mit gesprungener Brandschutzscheibe.

Unsaubere Verklotzung und Ihre Folgen GLASWELT 02-2013

Punktlandung auf Klötzen


Welche Schäden durch eine nicht fachgerechte Verklotzung auftreten können, zeigt der folgende Gutachterfall, bei dem die Ursachen von 17 Glasbrüchen bei Brandschutztüren untersucht werden sollten.

mehr

News GLASWELT-Newsletter 02-2013

Das GlasHandbuch 2013 - ab sofort kostenlos erhältlich

Das neue GlasHandbuch des Flachglas MarkenKreises ist da: Die überarbeitete Ausgabe enthält technische Angaben und Erläuterungen zahlreicher Produktergänzungen bei FassadenGlas und RaumGlas der Gruppe. Auch eine digitale Variante zum Download steht bereit. mehr

News GLASWELT-Newsletter 12-2012

Glashandbuch von Guardian als kostenloser Download

Mit „GlassTime“ bringt der Basisglashersteller Guardian jetzt erstmals ein technisches Handbuch in deutscher Sprache heraus. Auch eine Pdf-Version des Kompendiums ist als kostenloser Download erhältlich. mehr

CGI International GLASWELT 12-2012

Interver übernommen

Der Hersteller von Brandschutzgläsern CGI International hat die Interver SA, ein früheres Schwester-Unternehmen von Interpane, übernommen. Die neu gegründete CGI Frankreich SA soll als eigenständige Vertriebseinheit in der CGI-Gruppe geführt werden. Die 34 Interver-Mitarbeiter werden übernommen... mehr

News GLASWELT-Newsletter 11b-2012

Die CGI International übernimmt Interver

Der Hersteller von Brandschutzgläsern CGI International verstärkt seine Aktivitäten in Europa durch die Übernahme der Interver SA, ein früheres Schwester-Unternehmen von Interpane. Übernommen wurden der Vertrieb und das Anlagevermögen. mehr
Handbuch aktualisiert

Pilkington GLASWELT 06-2012

Handbuch aktualisiert

Ab sofort ist das neue Basisglashandbuch der Pilkington Deutschland AG in der Version 2012/2013 erhältlich. Die aktuelle Ausgabe wurde u. a. um neue Sonnenschutzglastypen erweitert. Erstmals sind Brandschutzgläser und Profilbaugläser mit einem eigenen Kapitel vertreten. Im neuen Standardwerk... mehr

Meldungen GLASWELT - 08.05.2012

Deutsches Institut für vorbeugenden Brandschutz e.V. (DIvB) gegründet

Mehrere Brandschutz-Verbände gründeten gemeinsam das Deutsche Institut für vorbeugenden Brandschutz e.V. (DIvB). Das Institut wird die verbandsübergreifenden Themen koordinieren und die Interessen der Brandschutzbranche gegenüber Politik, Behörden und anderen Gruppen vertreten. mehr

News GLASWELT-Newsletter 04-2012

Pilkington: Brandschutzhandbuch aktualisiert

Das Brandschutz Glashandbuch von Pilkington ist jetzt in der aktualisierten Version 2012 erhältlich. Dort finden Verarbeiter und Architekten alle planungsrelevanten technischen Informationen über die Brandschutzgläser des Herstellers. mehr
Mit ISO-Roll lassen sich auch Modellscheiben als Dreiecke, Trapeze sowie runde Ecken u.a. umsetzen.

Scheiben-integriertes Rollo GLASWELT 03-2012

Transparenter Schutz

Das System ISO-Roll der Rosenheimer Glastechnik bietet Sonnen- und Wärmeschutz durch Folienrollo im Scheibenzwischenraum einer Isolierglaseinheit. Nach Auskunft des Anbieters lasse sich mit dieser Anwendung der Ug-Wert einer ISO-Einheit auf bis zu 0,8 W/m²K reduzieren und das selbst bei... mehr

Brandschutzsystem aus Glas und Tür GLASWELT 11-2011

Sicherheit in Structural-Glazing-Optik

Die Rosenheimer Glastechnik GmbH führt mit Planline 30 eine flächenbündige Brandschutzverglasung mit integrierter Brand- und Rauchschutztür in Ganzglasoptik im Programm. Dieses System wurde beispielsweise bei der Ausführung der neuen Büroräume der aurelis Real Estate GmbH im Zentralen... mehr
Der neue Planungs­ordner für Brandschutz-­Fassaden von ­Jansen ist ab ­sofort erhältlich.

Brandschutz-Fassaden von Jansen GLASWELT 11-2011

Neuer Planungsordner

Die Jansen AG erweitert mit dem neu aufgelegten Katalog „Brandschutz-Fassaden“ die Reihe ihrer Dokumentationen für den konstruktiven Stahlleichtbau. Das umfangreiche Werk dokumentiert anhand von Referenzobjekten die Möglichkeiten von wärmegedämmten Brandschutz-Fassadenkonstruktionen... mehr
Ferro-Wicstyle 70 FP ist eine Weiterentwicklung des bewährten Standardtürensystems.

Profile für den Brandschutz GLASWELT 11-2011

Sicherheit und edles Design

Das Brandschutzprogramm von esco Metallbausysteme wurde um die neue Brandschutzserie Ferro-Wicstyle 70 FP erweitert. Das neue System ist eine Weiterentwicklung des bewährten Standardtürensystems Ferro-Wicstyle 70. Die Profile der neuen Serie (Bautiefe 70 mm) erfüllten alle Anforderungen für... mehr
Die Gewichte von Brandschutzgläsern werden leicht unterschätzt. Eine raumhohe EI 60- Trennwandverglasung kann ein Laufmetergewicht von über 120 kg besitzen.

Brandschutzverglasungen richtig umgesetzt GLASWELT 11-2011

Mit Glas gegen Feuer

Brandschutzglas kombiniert Schutz und Transparenz und bietet so die Möglichkeit, sichere Raumabschlüsse zu fertigen, die nicht wie Schutzräume aussehen. Markus Läubli und Reto Meili vom Schweizerischen Institut für Glas am Bau (SIGAB) erläutern die verschiedenen Funktionsweisen von... mehr
Die „Drei Grazien“ als Mittelpunkt des Textilmuseums in Augsburg. Hinterleuchtete Wände mit Motiv­drucken runden das faszinierende Raumerlebnis ab. Im Hintergrund sind raumhohe Brandschutzwände aus Glas.

Brand- & Schallschutz GLASWELT 11-2011

Brandschutz im Denkmal

Das außergewöhnliche Museumsprojekt des staatlichen Textil- und Industriemuseums Augsburg wurde nach einem Entwurf des Architekten Prof. Klaus Kada realisiert. Auf dem Gelände der 1836 gegründeten Augsburger Kammgarnspinnerei entstand eine Erlebniswelt, die den historischen Bestand mit den... mehr

Brandschutz: Sachverständigentage in Dresden GLASWELT 11-2011

Alles rund um Feuer- und Brandschutz

Am 21. und 22. November 2011 finden im Congress Center Dresden die „12. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz“ statt. Kernthemen sind der vorbeugende Brandschutz sowie neue Lösungsansätze bei der Zusammenarbeit von Planern, Gebäudetechnikern und Ausrüstern. Im Fokus der... mehr

Veranstaltungen GLASWELT-Newsletter 11-2011

Brandschutz: Sachverständigentage in Dresden

Am 21. und 22. November 2011 finden in Dresden die "12. EIPOS‐Sachverständigentage Brandschutz" statt. Kernthemen sind der vorbeugende Brandschutz sowie neue Lösungsansätze bei der Zusammenarbeit von Planern, Gebäudetechnikern und Ausrüstern. Tagungsort ist das Congress Center Dresden. mehr

Meldungen GLASWELT - 12.09.2011

ift: Jetzt mit Notifizierung für komplettes Brandverhalten

Mit den neuesten Bescheiden des DIBt, Berlin, erhält das ift Rosenheim für das Brandverhalten eine horizontale Notifizierung, die zur Prüfung aller Produkte in diesem Arbeitsgebiet berechtigt. Zudem dürfen die Rosenheimer nun auch Rauchschürzen nach DIN EN 12101-1 prüfen. mehr

ift Rosenheim GLASWELT 05-2011

Brandschutzforum

Das ift veranstaltet am 11. und 12. Mai 2011 in Nürnberg das „Internationale Brandschutzforum 2011“. Neue Prüfnormen für Feuerschutzabschlüsse, das Brandverhalten von Baustoffen in Fenstern und Fassaden sowie geänderte Regeln für Zulassungsverfahren stehen dabei im Fokus. Auch die... mehr
Das voll isolierte Stahlprofilsystem ist zugelassen für E30/60/90, EI30/60/90 und E30 TVS.

Centre Pompidou in Metz GLASWELT 04-2011

Feuerprobe bestanden

Beim Centre Pompidou in Metz bestimmen außen wie innen Transparenz und Offenheit die Kon­struktion – bis hin zum baulichen Brandschutz mit einer verglasten Stahlprofilkonstruktion: zwischen Foyer und dem Hauptschiff – der „Grand Nef“ – sorgt eine raumhohe, verglaste Trennwand aus... mehr
Brandschutz-ISO im Test: Schallschutz Klasse 4 (46 dB) bei U-Werten bis 0,5 W/m2 K wurde bei Pyrostop Triple für die Feuerwiderstandsklasse F (EI) 30 erreicht.

Neues ISO für den Feuerschutz GLASWELT 04-2011

Brandschutz im 3-fach-Aufbau

Mit dem neuen Pilkington Pyrostop Triple – ein 3-fach-Isolierglas – lassen sich nach Herstellerauskunft alle Anforderungen der Feuerwiderstandsklasse F (EI) 30 erfüllen. Vier Glastypen stehen ab sofort zur Verfügung. Das neue 3-fach-ISO für Verglasungen mit F (EI)-Eigenschaften soll es... mehr
Bündig in der Fläche

Brandschutztüren GLASWELT 04-2011

Bündig in der Fläche

Der Hersteller Glastec Rosenheim hat mit PlanDoor eine multifunktionale, flächenbündige Brand- und Rauchschutztür in Ganzglasoptik entwickelt. Diese ist mit dem System PlanLine kombinierbar. Die Brandschutztür besteht aus zwei äußeren Sicherheitsgläsern. Im Verbund mit einem inneren Rahmen und... mehr
Schutz vor Feuer, Kälte und Hitze

Aktuelle Brandschutzgläser GLASWELT 04-2011

Schutz vor Feuer, Kälte und Hitze

Durch die Novellierungen der Energieeinsparverordnung kommen auf Brandschutzverglasungen in Fassaden, neben dem Schutz vor Brandüberschlag (G30/E30) und Isolation (F30/EI30), erhöhte Anforderungen an den Wärmeschutz als notwendige Eigenschaft hinzu. Hierfür hat Vetrotech Saint-Gobain spezielle... mehr

Veranstaltungen GLASWELT-Newsletter 04-2011

ift: Brandschutzforum in Nürnberg

Das ift Rosenheim veranstaltet am 11. und 12. Mai 2011 in Nürnberg das "Internationale Brandschutzforum 2011". Neue Prüfnormen für Feuerschutzabschlüsse, das Brandverhalten von Baustoffen in Fenstern und Fassaden sowie geänderte Regeln für Zulassungsverfahren stehen im Fokus. mehr

INTERVER GLASWELT 12-2010

Brandschutzgläser made in France

Der Hersteller führt mit Interflam EW ein monolithisches, speziell beschichtetes Brandschutzglas im Sortiment. Als Verbundelement mit neuem Gel-Interlayer diene es zur Strahlungsreduzierung, indem es die Hitzestrahlung auf der dem Feuer zugewandten Seite absorbiert. Zum Programm zählt weiter... mehr
Das Kantenschutzband K-Aludense schützt auch Brandschutzgläser beim Transport. Dabei versiegele es die Glaskanten absolut dicht und verhindere so wirksam das Eindringen von Feuchtigkeit.

KMB GLASWELT 12-2010

Schutz für Brandschutzgläser

Laut Angaben des Herstellers KMB Klebetechnik, versiegle das patentierte Klebeband K-Aludense Kanten von Mehrfach- und Brandschutzgläsern absolut dicht. Es verhindere so wirksam das Eindringen von Feuchte und damit bei Brandschutzglas das Auswaschen des eingelagerten Wasserglases. Dies beuge... mehr
Johann Stefens

Hero Glasveredelungs GmbH aus Dersum GLASWELT 12-2010

Neue Formen beim Brandschutz

Die Glasspezialisten aus dem Norden bieten gebogenes Brandschutzglas an. Solche Anwendungen erfordern ein spezielles Know-how, das Hero sich im Laufe vieler Jahre erarbeitet hat. Die GLASWELT sprach mit Hermann Wegmann, Geschäftsführer der Hero-Fire GmbH und dem langjährigen... mehr
Bis 4000 mm möglich: Die verglasten Hörmann-Feuerschutztüren aus Aluminium (hier HE 311) können raumhoch gefertigt werden.

Hörmann GLASWELT 12-2010

Macht hoch die Türen

In der Architektur sowie im Interieur liegen großzügige, durchgehende Glasflächen mit schlanken Rahmen im Trend. Dies verlangt aber auch nach entsprechenden Brandschutzabschlüssen. Die großflächig verglasten Feuerschutztüren der Hörmann KG erlauben selbst bei extremen Raumhöhen optisch... mehr
Für öffentliche Gebäude geeignet
Zwei T 30 Brandschutz-Schiebetürsysteme von Forster bilden eine Schleuse in einem IKEA-Parkhaus in St. Gallen. (Quelle: Foto: Forster AG, Arbon (CH))

T 30-Schiebetürsysteme mit Pyrostop GLASWELT 12-2010

Lücke geschlossen

Aus der Kooperation zwischen Pilkington und drei renommierten Brandschutz-Systemherstellern ist die Entwicklung erster Schiebetürsysteme für die Feuerwiderstandsklasse F (EI) 30 hervorgegangen. Dabei lassen sich schon eineinhalb Zentimeter dünne Scheiben einsetzen. Und bei den Profilen werden... mehr
Die kürzlich fertiggestellten Rheinhallen in Köln beherbergen den Sender RTL 
Bei den Brandschutztüren setzen die verantwortlichen Architekten und Ingenieure auf ein neues, schlankes Brandschutzprofil aus Stahl, mit keramischer Füllung sowie Pilkington

Brandschutz für Neu- und Altbau GLASWELT 12-2010

Mit Stahl und Glas gegen das Feuer

Baulicher Brandschutz zählt zu den verantwortungsvollsten Aufgaben im Hochbau. Doch die unterschiedlichen Ansprüche der Beteiligten sind oftmals nur schwer unter einen Hut zu bringen: Der Gesetzgeber verlangt maximalen Schutz von Menschenleben und Sachwerten, der Architekt möchte ansprechendes... mehr
Bei Hitzeeinwirkung auf die Fire-Curve-Gläser verdampft chemisch gebundenes Wasser: es bildet sich als Brandschutz eine Salzkruste, die die Temperatur zur feuer­abgekehrten ­Seite abschirmt.

Hero Glas GLASWELT 09-2010

Runder Brandschutz

Hero-Fire-Curve ist ein Brandschutzglas aus gebogenen monolithischen thermisch vorgespannten Gläsern ohne Einlagen. Auf Floatglasbasis hergestellt verfügt es über sehr gute optische Eigenschaften. Zu Isolierglas kombiniert, erfüllt es je nach Aufbau Sonnen-, Wärme- und Schallschutz. Eine... mehr
Die zertifizierten Brandschutzgläser bieten Schutz vor Feuer, Rauch und Hitze. Auch Zusatzfunktionen wie Sonnen-, Sicht- und Blendschutz sind möglich.

Glastec Rosenheimer Glastechnik GLASWELT 08-2010

Gläserner Schutzschild

Ein Fokus der Rosenheimer Glastechnik richtet sich auf vorbeugenden Brandschutz mit Glas. In Verbindung mit Rahmenmaterialien aus Stahl und Holz können Brandschutzanforderungen bis EI 60 erfüllt werden. Mit den zertifizierten Brandschutzgläsern des Herstellers lassen sich zudem großflächige... mehr
Architekturpreis für neue Polizeibehörde
 Bei dem Kreispolizeigebäude in Mettmann sind absturzsichernde Brandschutzgläser eingebaut. Die G30-Glaskonstruktionen wurde mit dem Stoßfugensystem „Pyran“ S-SF (als VSG) erstellt.

Absturzsichere Brandschutzverglasungen GLASWELT 08-2010

Auch im Brandfall absturzsicher

Spezialgläser für den Brandschutz ermöglichen attraktive architektonische Lösungen, denn sie vereinen Sicherheit, Funktionalität und Ästhetik. Was aber selbst in Fachkreisen oft wenig Beachtung findet: Für den zusätzlichen Nachweis der Absturzsicherheit können aufwendige Prüfungen und Gutachten... mehr
Im Unilever-Haus kommen verglaste T30 Feuerschutz- und Rauchschutzabschlüsse aus Aluminium zum Tragen.

Hörmann Brandschutz GLASWELT 08-2010

Glastüren für Unilever

Der Neubau der deutschen Firmenzentrale von Unilever in der Hamburger HafenCity wurde jetzt für seinen ganzheitlichen Umgang mit Ressourcen ausgezeichnet. Das Bürohaus zählt zu den modernsten weltweit. Zellen- oder Großraumbüros gibt es nicht. Die Architektur, entworfen von Spezialisten aus dem... mehr
Brandschutzgläser leisten mehr
 Auch wenn Gläser für den Brandschutz aussehen wie normale Gläser, sie erfüllen weit höhere Anforderungen.

Besuch bei Vetrotech GLASWELT 08-2010

Das Feuer im Griff

Ralf Linden, der Leiter der Vetrotech Saint-Gobain Deutschland, setzt sich seit vielen Jahren intensiv mit transparentem Brandschutz auseinander. Was Brandschutzgläser leisten und wie sich von herkömmlichen Funktionsgläsern unterscheiden, erläuterte er in Meerbusch im Gespräch mit der GLASWELT.... mehr
Abb. 1

Interver GLASWELT 06-2010

Anna Teeuwen übernimmt Firmenleitung

Seit Kurzem leitet Anna Teeuwen als Geschäftsführerin (Managing Director) die Geschäfte des Brandschutzglas-Spezialisten Interver. Zuvor war sie für Scheuten Glass tätig. Das Unternehmen Interver verfügt über die beiden Standorte Seingbouse in Frankreich (Produktion) und Meggen in der Schweiz... mehr

Pilkington Pyrostop GLASWELT 05-2010

Drei Stunden Brandschutz

Pilkington hat mit Pyrostop 180-10 ein neues Brandschutzglas entwickelt, das im Brandfall über eine Zeit von drei Stunden Schutz vor Feuer, Rauch und Hitzestrahlung bietet. Das CE-konforme Hochleistungsglas mit Feuerwiderstandsklasse F(EI) 180, kann dort eingesetzt werden, wo aufgrund... mehr
Abb. 2

neues Pilkington Brandschutzhandbuch GLASWELT 04-2010

Jetzt kostenlos anfordern

Das aktuelle Brandschutz Glashandbuch 2010 von Pilkington steht ab sofort zur Verfügung. Das jährlich aktualisierte Handbuch im Taschenbuchformat enthält sämtliche Ergänzungen, Neuprodukte und Anwendungserweiterungen aus der Welt des transparenten Pilkington Brandschutzes mit Pyrostop, Pyrodur... mehr
Abb. 2

KMB Klebetechnik GLASWELT 11-2008

Klebeband für Mehrfach- und Brandschutzgläser

Das Dortmunder Unternehmen KMB Klebetechnik hat speziell für die Produktion von Mehrfach- und Brandschutzgläsern ein Kantenschutzband entwickelt, das den Namen K-Aludense trägt. Das patentierte System besteht aus einem PE-Schaumstoffträger mit aufgebrachtem Acrylatkleber, damit lässt sich, so... mehr
Abb. 1

Rauchschürzen aus Brandschutzglas GLASWELT 08-2008

Achtung: Neue Anforderungen

Um im Ernstfall bei Gebäudebränden Rauch und giftige Gase so abzuführen, dass Fluchtwege frei bleiben, bringt man in Kaufhäusern und öffentlichen Gebäuden immer öfter an der Raumdecke Rauchschürzen an. Für diese gelten seit zwei Jahren strengere EU-Normen, die nun ins deutsche Recht übertragen... mehr
Abb. 1

Brandschutzfenster aus Holz GLASWELT 08-2008

Gelungene Branchenlösung

Nicht nur in der Schweiz haben sich die Anforderungen an den baulichen Brandschutz gewandelt. Der schweizerische Fensterverband FFF hat hierfür ein Brandschutzfenster entwickeln, das Lignatec EI30, das einem Feuerwiderstand von 30 Minuten standhält und relativ einfach nachgebaut werden kann.... mehr
Abb. 1

Brandschutzgläser für die neue BMW Welt in München GLASWELT 01-2008

Gläserner Feuerschutz

Mit der neuen BMW Welt hat das Wiener Architekturbüro Coop Himmelb(l)au für den Bayerischen Autobauer nicht nur eine Ikone der zeitgenössischen Architektur geschaffen, sondern auch einen neuen Besuchermagnet für Autofreunde. Beherrscht wird das außergewöhnliche Gebäude, das wie eine schwebende... mehr
Abb. 1

Neue Brandschutzgläser von Vetrotech Saint-Gobain GLASWELT 01-2008

Minimales Profil – maximale Transparenz

Mit den SGG Structure-Systemen bringt Vetrotech Saint-­Gobain jetzt neue Ganzglas-­Lösungen auf den Markt, die speziell zur Realisierung von rahmenlosen Brandschutz-­Anwendungen im Innenbereich konzipiert wurden. Die neuen Gläser eignen sich für eine Vielzahl von Anwendungen im Innenbereich:... mehr
GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Ich habe keine Zeit …

Die Wirtschaft floriert, die Auftragsbücher sind voll und Handwerker ein rares Gut. Sogar von... mehr

Alle Kommentare