GLASWELT Ausgabe: 11-2018

Software-Release von Loxone

Neue Funktionen an Bord

Das Komplettsystem öffnet mit seinem zehnten Software-Release eine neue Dimension des intelligenten Raumklimas.

Das Komplettsystem öffnet mit seinem zehnten Software-Release eine neue Dimension des intelligenten Raumklimas.

Die Bedienung des Raumklimas ist für die Bewohner eines Smarthomes von Loxone auf das Wesentliche reduziert, um die Zahl der Handgriffe zu minimieren und den Komfort zu maximieren. Wer möchte, kann per App Temperatur und Lüftungsstärke der einzelnen Räume einsehen oder die eigene Wohlfühl-Temperatur einstellen. Durch die „Haus verlassen”-Funktion erkennt das Smarthome die Abwesenheit der Bewohner und geht in den Sparbetrieb. Rechtzeitig zur Rückkehr sorgt es dann wieder für die gewählte und gewünschte Raum-Temperatur. Ebenfalls neu: Die Bewohner können eine erlaubte Abweichung von Ist- und Solltemperatur hinterlegen. Je höher der Wert ist, desto energiesparender reguliert das Smarthome das Raumklima.

www.loxone.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GLASWELT-Newsletter

Ja, ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

GLASWELT-Newsletter
» Weiter Informationen zum GLASWELT-Newsletter
Kommentare

Energiesparen steht nicht mehr auf der Agenda

Ich habe eine Vorschlag für das Unwort des Jahres: #Dieselgipfel. Jetzt werden wir über die... mehr

Alle Kommentare